Abzahlung


Abzahlung

Abzahlung, die nach u. nach erfolgende Abtragung einer Schuld; sie geschieht: überhaupt, indem eine unverzinsliche Schuld stückweis gezahlt wird; od. als Rente, indem ein eisernes Capital immer verzinst wird; od. als Zeitrente, indem Capital u. Zinsen jährlich in gleich großen Summen abgezahlt werden; od. als Leibrente, wo die Zahlung einer bestimmten Summe bis zum Tode des Empfängers fortgesetzt wird; vgl. Annuität.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abzahlung — Abzahlung,die:1.⇨Teilzahlung(1)–2.⇨Tilgung …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Abzahlung — Teilzahlung; Rate; Abschlag; Quote; Teilbetrag; Anteil * * * Ạb|zah|lung 〈f. 20〉 Teilzahlung, Ratenzahlung, Rate ● etwas auf Abzahlung kaufen auf Raten * * * Ạb|zah|lung, die; , en: Raten , Teilzahlung: etw. auf A. [v …   Universal-Lexikon

  • Abzahlung — Ạb·zah·lung die; 1 nur Sg; das Abzahlen || K : Abzahlungsgeschäft, Abzahlungsrate 2 ein Teil der Geldsumme, die bezahlt werden muss ≈ Rate 3 etwas auf Abzahlung kaufen etwas kaufen und jeden Monat einen bestimmten Teil der gesamten Geldsumme… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Abzahlung — Ạb|zah|lung …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Cantor'sche Paarungsfunktion — Die Cantorsche Paarungsfunktion (manchmal auch Nummerierungsfunktion) ist eine in der theoretischen Informatik verwendete Abbildung, die auf dem Diagonalargument von Cantor basiert. Ihre Verallgemeinerung von Paaren auf Tupel wird als Cantorsche… …   Deutsch Wikipedia

  • Cantors erstes Diagonalargument — ist ein mathematisches Beweisverfahren, mit dem man ggf. zeigen kann, dass zwei unendliche Mengen gleichmächtig sind. Entwickelt wurde dieses Verfahren von Georg Cantor. Zum Verständnis der Problematik und des Beweises ist es notwendig, die… …   Deutsch Wikipedia

  • Cantorsche Paarungsfunktion — Die Cantorsche Paarungsfunktion (manchmal auch Nummerierungsfunktion) ist eine in der theoretischen Informatik verwendete Abbildung, die auf dem Diagonalargument von Cantor basiert. Ihre Verallgemeinerung von Paaren auf Tupel wird als Cantorsche… …   Deutsch Wikipedia

  • Cantorsche Tupelfunktion — Die Cantorsche Paarungsfunktion (manchmal auch Nummerierungsfunktion) ist eine in der theoretischen Informatik verwendete Abbildung, die auf dem Diagonalargument von Cantor basiert. Ihre Verallgemeinerung von Paaren auf Tupel wird als Cantorsche… …   Deutsch Wikipedia

  • Die cantorsche Paarungsfunktion — (manchmal auch Nummerierungsfunktion) ist eine in der theoretischen Informatik verwendete Abbildung, die auf dem Diagonalargument von Cantor basiert. Ihre Verallgemeinerung von Paaren auf Tupel wird als Cantorsche Tupelfunktion bezeichnet. Mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Nummerierungsfunktion — Die Cantorsche Paarungsfunktion (manchmal auch Nummerierungsfunktion) ist eine in der theoretischen Informatik verwendete Abbildung, die auf dem Diagonalargument von Cantor basiert. Ihre Verallgemeinerung von Paaren auf Tupel wird als Cantorsche… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.