Akropŏlis


Akropŏlis

Akropŏlis (gr.), 1) Oberstadt, Schloß, Burg, Citadelle; jede wichtige Stadt des Alterthums hatte eine solche, durch die Natur u. auch durch Kunst befestigte A., wohin die Städter bei feindlichen Einfällen flüchteten; auf ihnen waren gemeiniglich Tempel; sie hatten oft besondere Namen, z.B. Kadmea, die A. zu Theben; bes. 2) in Athen, s.d.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.