Amŭlet


Amŭlet

Amŭlet (gr. Phylakterion, lat. Praebium, Amuletum, arab. Talisman), leerer od. mit Charakteren, Formeln etc. bezeichneter Körper (Kräuter, Korallen, Steine etc.), welchen die Alten zur Verwahrung gegen Krankheiten, Bezauberungen, Beschreien (dann Abaskanton) am Halse, als Armband od. Fingerring trugen. Die Ägyptier bedienten sich dazu der Scarabäen (vgl. Abraxas); die Juden trugen Pergamentstreifen bei sich, worauf die 10 Gebote geschrieben standen, denen man die Kraft zuschrieb, alle Übel abzuwenden u. bes. die Wirkung böser Geister von sich abzuwehren; die Chaldäer trugen kleine, mit Keilschrift beschriebene Zylinder an einer durchgezogenen Schnur am Halse; auch bei den Christen waren sie früher gewöhnlich, wurden aber seit dem Concil zu Laodicea bis auf Karl den Gr. herab zu verschiedenen Malen verboten. Sehr gewöhnlich waren A-e mit den Buchstaben ΙΧΘΥΣ (Anfangsbuchstaben der Worte Ιησοῠς Χριςὸς, Θεοῠ Υιὸς. Σωτήρ [Jesus Christus, Gottes Sohn, Heiland]) bezeichnet. Als A-e gebrauchte Münzen u. Schaustücke (Amuletmünzen) galten Ablaß-, Benedicts-, Fraischbeins- od. Jesus-, Peters-, Sebastianspfennige, mansfeldische, ungarische Georgenthaler, Johannisgroschen, Lödgerthaler, Rabenducaten u. a. Im Orient sind die Talismane noch jetzt im gewöhnlichen Gebrauch. Mit Koranstellen beschriebene A-e nennen die Neger Grisgris. Die A-e galten früher u. auch bei Manchen noch jetzt in gewissen Fällen als wirkliche Arzneimittel, die auch thierisch magnetisch wirken sollten, s. Thierischer Magnetismus. Daher Amuletologie, Lehre von den Amuleten u. ihrer vermeintlichen Kraft.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • AMULET — bezeichnet eine Reihe von Mikroprozessoren, die die ARM Architektur implementieren. Die AMULET Prozessoren unterscheiden sich von allen anderen ARM Prozessoren dadurch, dass sie eine asynchrone Prozessorarchitektur besitzen. Die AMULET… …   Deutsch Wikipedia

  • Amulet — • An object generaliy inscribed with mysterious formulæ and used by pagans as a protection against various maladies, as well as witchcraft Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Amulet     Amulet …   Catholic encyclopedia

  • Amulet — Série de romans graphiques Auteur Kazu Kibuishi Genre(s) Aventure, Fantasy Personnages principaux Emily Navin Lieu de l’action Alledia Époque de l’action Contemporaine …   Wikipédia en Français

  • Amulet — Allgemeine Informationen Genre(s) Post Hardcore, Hardcore Punk, Alternative Rock Gründung 1993 Auflösung 2007 Websit …   Deutsch Wikipedia

  • Amulet — Am u*let, n. [L. amuletum: cf. F. amulette.] An ornament, gem, or scroll, or a package containing a relic, etc., worn as a charm or preservative against evils or mischief, such as diseases and witchcraft, and generally inscribed with mystic forms …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Amulet — nennt man einen Stein, eine Münze, oder sonst einen Körper, worauf gewisse Worte oder Figuren gezeichnet sind, und welchen abergläubische Menschen, namentlich die Araber, Türken, Tibetaner, Chinesen und viele andere Völker bei sich tragen, um… …   Damen Conversations Lexikon

  • Amulet — Amulet, gewöhnlich abgeleitet von dem arab. Hamalet, Anhängsel, bei den alten Völkern kleine Bilder von Göttern, Menschen, Thieren, oder Papiere, Pergamentstreifen mit Geisternamen, mystischen Worten beschrieben, sollten Schutzmittel gegen… …   Herders Conversations-Lexikon

  • amùlet — m, {{c=1}}v. {{ref}}amajlija{{/ref}} ✧ {{001f}}tal., fr …   Veliki rječnik hrvatskoga jezika

  • amulet — (n.) mid 15c., amalettys, from L. amuletum (Pliny) thing worn as a charm against spells, disease, etc., of uncertain origin, perhaps related to amoliri to avert, to carry away, remove. Not recorded again in English until c.1600; the 15c. use may… …   Etymology dictionary

  • amulet — amùlet m DEFINICIJA v. amajlija ETIMOLOGIJA tal. amulèto; fr. amulette …   Hrvatski jezični portal