Anrep-Elmpt


Anrep-Elmpt

Anrep-Elmpt, Joseph Graf A.-E., geb. 1796 in Livland u. erzogen im Pagencorps zu Petersburg, trat 1815 als Offizier in die russische Armee ein u. nahm an dem Vormarsche der russischen Streitkräfte nach Polen Theil. Die niederen Offiziergrade rasch durchlaufend, fand er zuerst im Türkenkriege 1828–29 Gelegenheit zur Auszeichnung, u. obgleich bei Silistria schwer verwundet, nahm er doch schon wieder als Adjutant des Feldmarschalls Diebitsch Theil an dem Kriege gegen Polen. Einige Jahre nach dem Frieden verließ er die Armee u. zog sich nach Livland auf sein Gut zurück; jedoch um 1835 trat er wieder ein u. ging nach dem Kaukasus, wo er durch seine Dienstleistungen vorzüglich während der Feldzüge in Daghestan u. gegen die Lesghier sich bemerkbar machte u. 1839–42 mit dem Befehl über die Linie des Schwarzen Meeres betraut ward; dann zum Generallieutenant befördert, wurde er als Generaladjutant in die Nähe des Kaisers nach Petersburg berufen. 1849 commandirte er die Avantgarde der russischen Truppen in Ungarn, erhielt sodann den Befehl über die 1. leichte Gardecavalleriedivision, war bei Ausbruch des Krieges mit der Türkei 1853 unter Gortschakoff mit in die Walachei eingerückt, wo er die Cavallerie auf dem rechten Flügel der russischen Stellung (Kalafat u. Chetate) befehligte, u. nahm sodann einen längeren Urlaub, den er seitdem meist in Deutschland verlebt hat. Vermählt mit Cäcilie Philippine, der einzigen noch lebenden Tochter des 1802 sohnlos verstorbenen Reichsgrafen Philipp von Elmpt, führt er Namen u. Wappen der Grafen von Elmpt; seit 1853 auch in Rußland anerkannt.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Reinhold von Anrep-Elmpt — Armoiries du comte von Anrep Elmpt Le comte Reinhold Philipp Johann von Anrep Elmpt, russifié en Roman Iossifovitch von Anrep Elmpt, né en 1834 dans le gouvernement de Koursk et mort le 26 août (8 septembre) 1888 en Birmanie, est un aristocrate… …   Wikipédia en Français

  • Anrep — is a family, belonging to Swedish and Russian nobility.The family originates from Anreppen, a village on Lippe river in Westfalia, Germany (now a part of Delbrück town). In 15th century Anreps, belonging to the Teutonic Knights, settled in… …   Wikipedia

  • Anrep — Armoiries de la famille von Anrep La famille von Anrep est une famille de la noblesse allemande, originaire d Anreppen, au bord de la Lippe en Westphalie qui s installa en Livonie à la suite des chevaliers teutoniques au XVe siècle. La… …   Wikipédia en Français

  • Anrep (Adelsgeschlecht) — Stammwappen derer von Anrepp Anrep ist der Name eines deutschbaltischen Adelsgeschlechts, welches ursprünglich aus Westfalen stammt und sich später im Herrschaftsbereich Schwedens, Polens, Dänemarks und Russlands verbreitete …   Deutsch Wikipedia

  • Elmpt — Elmpt, altes Adelsgeschlecht des Rheinlandes, wo es aus dem Schlosse Burgau stammte. Freiherr Johann Martin, geb. 1726, trat in russischen Dienst, wurde als Generalfeldmarschall 1790 in den Reichsgrafenstand erhoben u. st. 10. Febr. 1802; seine… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Liste deutscher Adelsgeschlechter A–M — Diese Liste umfasst nur Adelsgeschlechter im deutschen Sprachraum (Deutschland, Österreich, Schweiz und teilweise Polen und Italien), die schon in der deutschsprachigen Wikipedia enthalten sind. Ausländische Geschlechter, die nicht in den… …   Deutsch Wikipedia

  • Полинезийские языки — самая восточная из трех главных ветвей малайской П. семьи языков. К ней принадлежат языки: самоа, тонга, Новой Зеландии (маори), Таити, Раротонга. Гавайи, Маркизских о вов, о ва Пасхи, Помоту, Мангарева, Факаафо, Вайтупу и др. Характерные… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Анреп-Эльмпт, Роман Иосифович — Роман Иосифович Анреп Эльмпт (Reinhold Johann Philipp Graf Anrep Elmpt) Дата рождения: 30 января 1834(1834 01 30) Место рождения: Курск …   Википедия

  • Анреп-Эльмпт (дворянский род) — Анреп Эльмпт Описание герба …   Википедия

  • Asien — (hierzu zwei Karten: »Asien, Fluß und Gebirgssysteme« und »Politische Übersicht«), der größte, höchste und nach seiner geschichtlichen Entwickelung älteste Erdteil. Der Name stammt von dem assyrischen »Aszu« = Aufgang (der Sonne), im Gegensatze… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon