Antiochischer Krieg


Antiochischer Krieg

Antiochischer Krieg, Krieg zwischen dem König Antiochus III. von Syrien u. den Römern, s. u. Rom (Gesch.) u. Syrien (Gesch.).


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antiŏchos — Antiŏchos. I. Mythische Person: 1) Sohn des Pterelaos, erschlug mit seinen Brüdern die Söhne des Elektryon. II. Könige von Syrien aus dem Geschlecht der Seleukiden: 2) A. I. Soter, Sohn des Seleukos Nikator, liebte seine Stiefmutter Stratonike,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Antiochus — Antiŏchus, mehrere syr. Könige aus dem Geschlecht der Seleukiden. A. I., Sohn des Seleucus Nikator, 281 261 v. Chr., mit dem Beinamen Soter (Retter) wegen seines Sieges über die Gallier in Kleinasien. – Sein Sohn A. II., 261 247 v. Chr., Theos… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Rom [4] — Rom (Römisches Reich, Gesch.). I. Rom unter Königen. Die Stelle, wo R. nachher erbaut wurde, war vormals ein Weideplatz Albanischer Hirten. Romulus (s.d.) u. Remus, die Enkel des Numitor, Königs von Alba Longa, Söhne der Rhea Sylvia u. des Mars,… …   Pierer's Universal-Lexikon