Apostăsie

Apostăsie

Apostăsie (v. gr.), 1) Abfall, Abtrünnigkeit; bes. 2) Abfall von dem religiösen Bekenntniß, jetzt bes. innerhalb der christlichen Kirche, während man die vom Christenthum zum Islam übergehenden Renegaten nennt (vgl. Proselyt). Die A. wurde in der alten Griechischen Kirche hart geahndet, so wurden namentlich denen, welche zum Heiden- od. Judenthum abfielen, ihre Güter confiscirt u. sie selbst des Landes verwiesen, ja zuweilen mit dem Tode bestraft. Der erste fürstliche Apostat war Kaiser Julianus (daher Apostăta zugenannt). Die berühmtesten, Apostaten der neueren u. neusten Zeit, u. zwar die von der Protestantischen Kirche zur Katholischen übertraten, sind: Kurfürst Friedrich August v. Sachsen, Landgraf Ernst v. Hessen, Königin Christine v. Schweden, Herzog Anton Ulrich v. Braunschweig, Herzog Moritz Wilhelm v. Sachsen-Zeitz, Erbprinz Friedrich v. Hessen-Kassel, Herzog Ferdinand v. Anhalt-Köthen, Herzog Friedrich V. v. Sachsen-Gotha-Altenburg, Graf Friedrich v. Stolberg, Winckelmann, Johann August v. Stark, Friedrich v. Schlegel, Haller, Hurter, Gfrörer u. v. A., namentlich mehrere Puseyiten (s.d.) in England. Von der Katholischen zur Protestantischen Kirche gingen über die Königin Elisabeth von Preußen, Graf von Benzel-Sternau; namentlich aber Geistliche, wie Feßler, Fidler, Homberg, Hysander, Klotz, Schad, von Reichlin Meldegg u. v. A. Die Apostaten der Protestantischen Kirche im 16.–18. Jahrh. sind gesammelt von Phil. v. Ammon, Erlang. 1833; 3) in der Katholischen Kirche das Verlassen des geistlichen Standes durch Übertritt zum Laienstand u. durch Verheirathung (A. ordĭnis) u. das Verlassen des Mönchstandes nach gethanem Profeß (A. monachātus), wogegen geistliche Strafen geordnet sind; 4) (Med.), so v.w. Apostasis. Daher apostasiren, von einem Glaubensbekenntniß abfallen; Apostat (Apostăta), Abtrünniger.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

См. также в других словарях:

  • apostasie — [ apɔstazi ] n. f. • 1250; lat. ecclés. apostasia, mot gr. 1 ♦ Théol. Abandon de la foi et de la vie chrétiennes. ⇒ abjurer, renier (sa foi). Par ext. Renonciation aux vœux. 2 ♦ (1687) Fig. Abandon (d une doctrine, d un parti). ⇒ reniement. ⊗… …   Encyclopédie Universelle

  • apostasie — Apostasie. s. f. Desertion de la vraye foy, ou d un Ordre Religieux. Il est tombé dans l apostasie. il est revenu de son apostasie …   Dictionnaire de l'Académie française

  • apostasie — APOSTASIE. s. f. Abandon public d une Religion pour une autre. Il se prend en mauvaise part, et se dit plus particulièrement De la Religion Chrétienne. Tomber dans l Apostasie. Il se dit aussi d Un Religieux qui renonce à ses voeux et à son habit …   Dictionnaire de l'Académie Française 1798

  • Apostasīe — (griech.), öffentliche Lossagung von der christlichen Kirche. Die Kirche straft die A. mit Exkommunikation. Im spätern römischen Staat und im Mittelalter wurde A. auch als bürgerliches Verbrechen bestraft und seit Bonifacius VIII. der Ketzerei… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Apostasie — Apostasīe (grch.), Abfall bes. vom christl. Glauben, vom der kath. Kirche mit schweren Kirchenstrafen bedroht; Apostāt, Abtrünniger …   Kleines Konversations-Lexikon

  • apostasie — APOSTASÍE s.f. v. apostazie. Trimis de cata, 07.03.2004. Sursa: DEX 98 …   Dicționar Român

  • apostasie — Apostasie, Apostasia, Defectio …   Thresor de la langue françoyse

  • Apostasie — Sur les autres projets Wikimedia : « Apostasie », sur le Wiktionnaire (dictionnaire universel) L apostasie (du grec ancien ἀπόστασις (apostasis), « se tenir loin de ») est l attitude d une personne, appelée un apostat,… …   Wikipédia en Français

  • Apostasie — Der Ausdruck Apostasie (altgriechisch αποστασία apostasía ‚Abfall‘; von ἀφίσταμαι aphistamai ‚abfallen‘, ‚wegtreten‘)[1] bezeichnet die Abwendung von einer Religion durch einen förmlichen Akt (beispielsweise Kirchenaustritt oder Übertritt zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Apostasie — Abfall vom Glauben * * * ◆ Apo|sta|sie 〈f. 19〉 Abfall (vom Glauben) [<grch. apostasia „ab, weg“ + stenai „stehen“] ◆ Die Buchstabenfolge apo|st... kann in Fremdwörtern auch apos|t... getrennt werden. Davon ausgenommen sind Zusammensetzungen,… …   Universal-Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»