Münsterscher Kanal


Münsterscher Kanal

Münsterscher Kanal, schiffbarer Kanal im Regierungsbezirk Münster der preußischen Provinz Westfalen, wurde 1724 angefangen u. 5 Meilen lang von der Stadt Münster bis Clemenshafen gelegt u. 1767 u. 1768 noch bis Maxhafen geführt; er wird von der Münsterschen Aa gespeist, ist 20 bis 50 Fuß breit u. 5 bis 19 Fuß tief, hat 2 Schleußen, 5 Überfälle, 7 hölzerne Grundrinnen u. 15 Brücken.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Münsterscher Canal — Eine Wegbrücke über dem Max Clemens Kanal bei Münster Bett des Max Clemens Kanals in der Nähe von Emsdetten. Die weiße Farbe verdeutlicht hier den ursprünglich …   Deutsch Wikipedia

  • Max-Clemens-Kanal — Eine Wegbrücke über dem Max Clemens Kanal bei Münster Bett des Max Clem …   Deutsch Wikipedia

  • Max-Klemens-Kanal — Eine Wegbrücke über dem Max Clemens Kanal bei Münster Bett des Max Clemens Kanals in der Nähe von Emsdetten. Die weiße Farbe verdeutlicht hier den ursprünglich …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte Emdens — Emden um 1640 auf einer Karte von Matthäus Merian: Gut erkennbar sind die 1606 bis 1616 errichteten Festungsanlagen, die die Stadt im Dreißigjährigen Krieg schützten Die Geschichte Emdens beginnt um z …   Deutsch Wikipedia

  • Saline Gottesgabe — Die Saline Gottesgabe war eine Saline im westfälischen Rheine im ehemaligen Fürstbistum Münster. Saline Gottesgabe Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Rheine — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Dankern — Schlossansicht von Süd Osten Das Schloss Dankern ist ein barockes Wasserschloss in Haren (Ems) in Niedersachsen. Inhaltsverzeichnis 1 Dankern in der Geschichte der Region Emsland …   Deutsch Wikipedia

  • Münsterland — Lage in Deutschland Das Münsterland ist eine Region im nordwestlichen Westfalen im Bundesland Nordrhein Westfalen. Zentrum des Münsterlands ist die westfälische Großstadt und ehemalige Provinzialhauptstadt Münster. Je nach Zusammenhang lässt es… …   Deutsch Wikipedia

  • Schloss Dankern — Das Schloss Dankern ist ein barockes Wasserschloss in Haren im Landkreis Emsland in Niedersachsen. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Münster [3] — Münster, 1) Regierungsbezirk der preuß. Provinz Westfalen, gebildet aus Theilen des frühern Fürstenthums M., der Standesherrschaften Rheina Wolbeck, Salm Ahaus, Salm Bocholt, Horstmar, Recklinghausen, Steinfurt, Anholt, Dülmen, Gehmen u. Gronau,… …   Pierer's Universal-Lexikon