Athămas


Athămas

Athămas, 1) Sohn des Äolos u. der Enarte, König des nach ihm Athamantia genannten Theils von Böotien bei Orchomenos, Vater der Helle u. des Phrixos durch Nephele, nach deren Verstoßung Vater des Learchos, Melikertes u. der Euryklea durch Ino. Letztere, von Here verblendet, welche das Haus des A. wegen der Erziehung des Bakchos haßte, bewirkte durch das Verderben des Samengetreides Mißwachs u. bewog die von A. an das Orakel Abgeschickten zur Aussage, daß zur Abwendung des Unglücks die Kinder der Nephele geopfert werden müßten. Indeß die, nach der Verstoßung zur Göttin erhobene Nephele entführte ihre Kinder auf dem goldenen Widder (s. Argonautenzug) der Gefahr. Als Ino von A. bestraft werden sollte, entrückte sie Bakchos. Hierauf ward A. durch Themisto Vater des Schöneus, Erythrios, Leukones u. Ptoos (Pöös). Da nun Ino wieder erschien, ließ Themisto, in der Absicht, deren Kinder zu ermorden, auf die Lager ihrer eigenen Kinder weiße, auf die der Kinder der Ino schwarze Decken breiten. Als aber die mißtrauische Ino die Decken vertauscht hatte, tödtete Themisto ihre eigenen Kinder u. darauf sich selbst; den A. aber brachte Here in Raserei, in der er seinen Sohn Learchos als einen Hirsch erschoß u. die Ino nebst Melikertes verfolgte, bis sie sich mit diesem vom Felsen Moluris, auf dem Isthmos, ins Meer stürzte. Da zog A. nach Phthiotis, erbaute Halos, u. die Gegend hieß nach ihm auch Athamantia. 2) Enkel des Vorigen; führte die Orchomenier nach Teos in Asien.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Athamas — is also a genus of jumping spiders.The king of Orchomenus in Greek mythology, Athamas (Greek: Ἀθάμας), was married first to the goddess Nephele with whom he had the twins Phrixus and Helle. He later divorced Nephele and married Ino, daughter of… …   Wikipedia

  • Athamas — {{Athamas}} König von Boiotien, Sohn des Aiolos (1)*, von Nephele* Vater des Phrixos* und der Helle*, von Ino** des Learchos* und Melikertes*. Als Hera* ihn mit Wahnsinn schlug, tötete Athamas den kleinen Learchos; Ino stürzte sich auf der Flucht …   Who's who in der antiken Mythologie

  • Athamas — ATHAMAS, antis, Gr. Ἀθάμας, αντος, (⇒ Tab. XXV.) 1 §. Aeltern. Sein Vater war Aeolus, der vermeynte Gott der Winde, seine Mutter aber die Enarete, des Deimachus Tochter. Apollod. lib. I. c. 7. §. 2. 2 §. Stand. Er war erst ein kleiner König in… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Athamas — par Michele Arcangelo Migliarini (1801) Dans la mythologie grecque, Athamas (en grec ancien Ἀθάμας / Athámas), fils d Éole (le fils d Hellen), est roi de …   Wikipédia en Français

  • Athamas [1] — ATHĂMAS, antis, (⇒ Tab. XXV.) des vorhergehenden Athamas Enkel, obwohl nicht bekannt ist, wer dessen Vater gewesen. Er war das Haupt der Orchomenier, welche als eine Colonie nach Asien giengen, und hieselbst die Stadt Teon besetzeten. Paus. Ach.… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Athamas — Athamas,   griechisch Athạmas, griechischer Mythos: König von Böotien; mit seiner Gattin Nephele zeugte er Phrixos und Helle, mit seiner zweiten Gattin Ino Learchos und Melikertes. Von den sich widersprechenden Versionen des Mythos behandelte… …   Universal-Lexikon

  • Athămas — Athămas, Sohn des thessal. Königs Äolos und der Enarete, Bruder des Kretheus, Salmoneus und Sisyphos, Minyerkönig in Orchomenos. Zuerst mit der Wolkengöttin Nephele vermählt, der Mutter von Phrixos und Helle, wird er von ihr verlassen, da er sich …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Athamas — Athamas, myth., König von Athamania in Böotien, durch die Nephele Vater des Phrixus und der Helle, mach deren Verstoßung durch die Ino Vater des Learchus, Melicerthes und der Euryklea; bei einer Dürre wollte er einem Orakel folgend die Kinder der …   Herders Conversations-Lexikon

  • Athamas — Tisiphone macht Athamas und Ino wahnsinnig. Darstellung aus dem 17. Jahrhundert Athamas (griechisch Ἀθάμας) ist der König von Böotien und der Begründer der Stadt Halos in Thessalien. Er ist der Sohn des Aiolos und der Enarete. Mit seiner… …   Deutsch Wikipedia

  • ATHAMAS — I. ATHAMAS Aeoli fil. Rex Thebarum, Nephelen uxorem duxit, ex qua Hellen et Phryxum genuit; sed Nephele insaniâ a Libero Parte concitata, cum in silvas abiislet, Athamas liberis suis Ino, Cadmi filiam, superinduxit novercam, quae eos tot apud… …   Hofmann J. Lexicon universale