Aufstieben


Aufstieben

Aufstieben, vom Federwild, auffliegen.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aufstieben — Aufstieben, verb. irreg. neutr. (S. Stieben,) welches das Hülfswort seyn erfordert, in Gestalt eines Staubes in die Höhe steigen. Tho sah er an allen haluen Thie molten ufstieuen, in dem alten Gedichte von Kaiser Carls des Großen Kriege bey dem… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • aufstieben — aufstieben:1.⇨emporfliegen–2.⇨aufwirbeln(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • aufstieben — auf||stie|ben 〈V. intr. 255; ist〉 1. eilig im Schwarm auffliegen, nach allen Seiten davonfliegen (Vögel) 2. durch Wind, Schlag, Stoß aufwirbeln (Funken, Sand, Schnee, Staub) * * * auf|stie|ben <st. V.; ist: 1 …   Universal-Lexikon

  • aufwirbeln — aufrühren, aufstäuben, auftreiben, hochwirbeln, in die Luft wirbeln, nach oben wirbeln/rühren; (geh.): aufstieben, emporwirbeln. * * * aufwirbeln:1.〈indieHöhewirbeln〉aufstieben–2.Stauba.:a)⇨stauben–b)⇨Aufsehen(2) aufwirbeln 1.aufstieben,aufrühren …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • aufwirbeln — auf|wir|beln [ au̮fvɪrbl̩n], wirbelte auf, aufgewirbelt: 1. <tr.; hat in die Höhe wirbeln, wirbelnd in die Höhe treiben: der Wind wirbelt den Staub auf. Syn.: ↑ aufrühren. 2. <itr.; ist in die Höhe wirbeln, wirbelnd auffliegen: der Staub… …   Universal-Lexikon

  • emporwirbeln — em|por|wir|beln <sw. V.> (geh.): a) <hat> nach oben wirbeln, aufwirbeln: der Wind hat die Blätter emporgewirbelt; b) <ist> aufstieben: der Staub wirbelte hoch empor. * * * em|por|wir|beln <sw. V.> (geh.): a) etw. nach oben …   Universal-Lexikon

  • auffliegen — 1. aufflattern, aufrauschen, sich aufschwingen, aufsteigen, sich erheben, hochfliegen, hochsteigen, in die Höhe fliegen/steigen, nach oben fliegen; (geh.): aufstieben, aufwölken, emporfliegen, emporstieben; (Jägerspr.): aufstehen; (Jagdw.):… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • aufsteigen — 1. aufsitzen, besteigen, sich hinaufschwingen, sich hochschwingen, sich schwingen, steigen; (ugs.): klettern. 2. besteigen, emporsteigen, erklettern, ersteigen, heraufsteigen, hinaufgehen, hinaufklettern, hinaufsteigen, hochsteigen, klettern,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • erheben — 1. a) anheben, emporstrecken, [hoch]heben, in die Höhe heben; (geh.): emporrecken. b) aufheitern, aufrichten, erfreuen, erheitern, stärken; (geh.): erbauen. 2. adeln, auszeichnen, einen höheren Rang geben/verleihen, erhöhen, heben. 3. a)… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Tierstimme — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Tierlaut nennt man die Lautäußerung eines Tieres.… …   Deutsch Wikipedia