Auslehnen


Auslehnen

Auslehnen, so v.w. Verleihen.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Auslehnen — Auslehnen, verb. reg. act. an andere verlehnen. Sein Geld auf Wucher auslehnen. Ein Pferd auslehnen. Daher die Auslehnung. S. auch Ausleihen, und Lehnen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Ausleihen — Ausleihen, verb. irreg. act. S. Leihen, an andere verleihen, wie auslehnen; nur daß ausleihen eigentlich Oberdeutsch ist, und im Hochdeutschen für edler gehalten wird, als dieses. S. Leihen. Sein Geld ausleihen. Geld auf Zinsen ausleihen. Ein… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Dastgah — Dastgāh (persisch ‏دستگاه‎) ist ein modales System in der traditionellen persischen Musik. Persische Musik besteht aus zwölf prinzipiellen modalen Systemen oder Dastgāhs. Deneben sind noch über 50 weitere Dastgāhs (persisch: Dastgāh hā)… …   Deutsch Wikipedia

  • Uli der Knecht (Roman) — Der Roman Uli der Knecht von Jeremias Gotthelf (1797 1854) erschien 1841, der Folgeband Uli der Pächter 1849. Es handelt sich formal um einen pikaresk angelegten Roman. Die Episodenhaftigkeit ist hier als relevantes Merkmal zu nennen. Daneben ist …   Deutsch Wikipedia