Aussprache


Aussprache

Aussprache (Gramm.), die Art, wie die Laute einer Sprache im Reden od. Lesen vernehmbar gemacht werden. Sie ist namentlich in den einzelnen Theilen u. Provinzen eines Landes, nach Verschiedenheit der Sprachwerkzeuge der Bewohner, verschieden, so daß entweder ein Laut von Andern anders ausgesprochen wird, od. von Manchen gar nicht ausgesprochen werden kann. Der Grund der verschiedenen A. eines u. desselben Lautzeichens oft in derselben Sprache, öfter noch in verschiedenen Sprachen, hat seinen Grund darin, daß die Zahl der Laute viel größer ist als die der Lautzeichen, u. daß man das Alphabet einer Sprache zur Bezeichnung der Laute von Sprachen, welche an sich radical verschieden sind od. verschiedene Bildungsstufen durchgemacht haben, angewendet hat, z.B. das der lateinischen Sprache für fast alle europäischen Sprachen. Bei todten Sprachen muß man nur sprechen wie die Gebildetsten in der blühenden Periode die Sprache gesprochen haben; doch bleibt es oft schwer, dieses auszumitteln (vgl. Griechische Sprache); in lebenden Sprachen soll man sich nach der A. des Ortes u. der Gegend richten, wo sich die Sprache am reinsten erhalten od. am besten ausgebildet hat. Die richtige A. nennt die Grammatik Orthoëpie, die Lehre davon Orthoëpik.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aussprache — (auch: Lautung, englisch: pronunciation[1]) nennt man die tatsächliche Lautgebung von Wörtern der gesprochenen Sprache im Unterschied zum Schriftbild. Sie ist Gegenstand der Phonetik. Die Schriftsysteme der verschiedenen Sprachen sind… …   Deutsch Wikipedia

  • Aussprache — ist die Verlautbarung der Worte durch die Sprachwerkzeuge. Bei Völkern von gleicher Sprache findet man dennoch eine Verschiedenheit der Aussprache in den einzelnen Provinzen und Ortschaften. Das Herkömmliche und der fortschreitende Sprachgebrauch …   Damen Conversations Lexikon

  • Aussprache — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Bsp.: • Seine Aussprache ist ziemlich schlecht …   Deutsch Wörterbuch

  • Aussprache — Aussprache, die Art und Weise, die Laute einer Sprache vernehmbar zu machen. Sie ist bei allen Sprachen je nach dem Wohnort eine mehr oder weniger verschiedene; ja, genau genommen, gibt es nicht zwei Individuen, die ganz die nämliche A. haben.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Aussprache — 1. ↑Akzent, ↑Artikulation, 2. ↑Debatte, Diskussion …   Das große Fremdwörterbuch

  • Aussprache — Sprachmelodie; Betonung; Tongebung; Intonation; Artikulation; Akzent; Zungenschlag (umgangssprachlich) * * * Aus|spra|che [ au̮sʃpra:xə], die; , n: 1. a) &L …   Universal-Lexikon

  • Aussprache — die Aussprache, n (Mittelstufe) Art und Weise wie etw. ausgesprochen wird, wie jmd. etw. ausspricht Synonym: Artikulation Beispiel: Er hat eine tadellose Aussprache. die Aussprache, n (Aufbaustufe) klärendes Gespräch mit einer anderen Person,… …   Extremes Deutsch

  • Aussprache — Aus·spra·che die; 1 nur Sg; die Art, wie jemand einen Laut / mehrere Laute mit dem Mund produziert, artikuliert <eine korrekte, undeutliche Aussprache haben> 2 nur Sg; die Art, wie eine Sprache gesprochen wird: Im Englischen kann man nicht… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Aussprache — 1. Akzent, Artikulation, Artikulierung, Redeweise, Sprachfärbung, Sprechweise, Ton, Tonfall; (Sprachwiss.): Lautbildung, Lautung, Sprachmelodie; (bes. Sprachwiss.): Intonation. 2. Besprechung, Debatte, Diskussion, Erörterung, Gedankenaustausch,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Aussprache — die Aussprache Ali hat eine gute Aussprache …   Deutsch-Test für Zuwanderer