Balkenrecht


Balkenrecht

Balkenrecht (Jus tigni immitendi), das Recht eines Grundstücks, daß die Balken in die Mauer des Nachbarhauses gelegt werden u. auf derselben ruhen können.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Balkenrecht — (Tramrecht, lat. Jus tigni immittendi), die Grunddienstbarkeit (s. d.), Balken eines Gebäudes in die Wand oder Mauer des Nachbars einzuschieben und darin ruhen zu lassen. Mangels andrer Vereinbarungen hat nach § 1022 des Bürgerlichen Gesetzbuches …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Balkenrecht — Balkenrecht, das Recht, in eine fremde Maurer einen Balken zu legen, auf dem ein Teil des eigenen Gebäudes ruht …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Balkenrecht, das — Das Balkenrêcht, des es, plur. inusit. ein Recht, nach welchem der Nachbar geschehen lassen muß, daß in seine Wand ein Balken eingeleget wird; in Oberdeutschland das Tramrecht …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Tramrecht — Tramrecht, so v.w. Balkenrecht …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Baupolizei — Baupolizei, die öffentliche Gewalt, die das Recht des Besitzers eines Grundstückes, dieses nach seinem Belieben zu bebauen, beschränkt. Die Beschränkung erfolgt zur Wahrung des freien Verkehrs, der öffentlichen Sicherheit (Feuer und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Grunddienstbarkeiten — sind untrennbar mit dem Eigentum an einem bestimmten Grundstück oder mit einem bestimmten Erbbaurecht verbundene Nutzungsrechte an andern Grundstücken (§ 1018 des Bürgerlichen Gesetzbuches). Das Grundstück, dessen Bedürfnisse die… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Tramrecht — Tramrecht, s. Balkenrecht …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Tramrecht — Tramrecht, s.v.w. Balkenrecht (s.d.) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Tramrecht, das — Das Tramrêcht, des es, plur. inusit. von Tram, ein Balken, ein im Oberdeutschen für Balkenrecht übliches Wort, S. dasselbe. In einigen Mundarten verderbt Traumrecht …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Tram — Tram, abgeschnittenes Stück; Balken; Faden, der Einschlagfaden eines Gewebs. T. recht, Balkenrecht, das Recht, Balken in des Nachbars Haus einzuzapfen …   Herders Conversations-Lexikon