Bandīt


Bandīt

Bandīt (ital. Bandīto), 1) Geächteter, Verbannter, welcher, aus der bürgerlichen Gesellschaft entfernt, derselben nun zu schaden sucht; daher 2) in Italien so v.w. Räuber, Straßenräuber; gewöhnlich 3) ein gedungener Mörder. Die B-en standen in Verbindung, bildeten gewissermaßen eine Kaste u. hatten bestimmte Gesetze u. Obere. Das Stilet, selten Feuergewehr u. Gift, war ihre Waffe, u. sie verfolgten ihre Opfer bis an die Grenze des Landes. Während das Wesen der B-en, als gedungener Mörder, in neuester Zeit in Italien sehr in Abnahme gekommen ist, blüht desto mehr dort noch das Straßenräuberwesen, indem namentlich durch die politischen Ereignisse von 1841 u. 1843, bes. aber durch die Revolution von 1848, jenen Banden eine große Anzahl Compromittirter u. Verfolgter zugeführt worden ist, s.u. Räuber. Davon Banditisch, meuchelmörderisch; Banditenmord, so v.w. Lohnmord.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • bandit — [ bɑ̃di ] n. m. • 1663; bandi 1589; it. bandito « banni, hors la loi », de bandire « bannir » 1 ♦ Malfaiteur vivant hors la loi. Un bandit de grand(s) chemin(s), qui s attaquait aux voyageurs. ⇒ brigand. Bandit d honneur, en révolte contre la… …   Encyclopédie Universelle

  • Bandit — bezeichnet: einen Gesetzlosen, der einer Bande (Gruppe) angehört eine Achterbahn im Movie Park Germany, siehe Bandit (Movie Park Germany) eine Achterbahn im Yomiuriland, siehe Bandit (Yomiuriland) eine Motorradbaureihe von Suzuki (GSF 400 Bandit …   Deutsch Wikipedia

  • bandit — BANDÍT, bandiţi, s.m. Persoană care face parte dintr o bandă1 de răufăcători; tâlhar, răufăcător, gangster. – Din fr. bandit, it. bandito. Trimis de paula, 16.03.2002. Sursa: DEX 98  BANDÍT s. 1. v. tâlhar. 2. v. criminal. 3. v. ticălos …   Dicționar Român

  • Bandit — Sm Verbrecher erw. fremd. Erkennbar fremd (16. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus it. bandito, dem substantivierten PPP. von it. bandire verbannen , das aus dem Germanischen entlehnt ist (s. Bann, lautlich wohl unter dem Einfluß des Wortes für… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • bandit — BANDIT. sub. m. Terme dont on se sert pour désigner Les vagabonds malfaisans. Il se dit aussi par extension, des gens sans aveu. [b]f♛/b] On dit, Vivre comme un bandit, pour dire, Mener une vie vagabonde, déréglée, sans moeurs et sans décence. On …   Dictionnaire de l'Académie Française 1798

  • Bandit — Ban dit (b[a^]n d[i^]t), n.; pl. {Bandits} (b[a^]n d[i^]ts), or {Banditti} (b[a^]n*d[i^]t t[i^]). [It. bandito outlaw, p. p. of bandire to proclaim, to banish, to proscribe, LL. bandire, bannire. See {Ban} an edict, and cf. {Banish}.] An outlaw;… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Bandit — Bandit, Käfer, s. Puppenräuber …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bandit — Bandīt (ital.), Straßenräuber; gedungener Meuchelmörder …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bandit — Bandit, ital., ein Verbannter; Geächteter; Straßenräuber, Meuchelmörder …   Herders Conversations-Lexikon

  • bandit — index burglar, criminal, hoodlum, malefactor, outlaw, thief Burton s Legal Thesaurus. William C. Burton. 2006 …   Law dictionary


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.