Beharren


Beharren

Beharren, 1) standhaft bleiben, aushalten, mit dem Rebenbegriff, daß das B. nicht blos eine längere Dauer der Nichtveränderung seines Zustandes, sondern auch eine größere Festigkeit gegen Hindernisse od. Schwierigkeiten dabei ausdrückt, als das bloße Bleiben; 2) das Dasein zu aller Zeit, im Gegensatz zum Wechsel. Man sagt: die Substanz (das Reale) beharrt, während die Accidenzen (Zustände) wechseln (Grundsatz der Beharrlichkeit). Daher Beharrlichkeit, der Zustand einer Person od. Sache, welche beharrt. Als Charakterzug unterscheidet sich die Beharrlichkeit von der Beständigkeit, die nur in der Länge der Dauer der Gesinnungen, u. von der Standhaftigkeit, die sich in der muthvollen Überwindung von Gefahren u. Hindernissen offenbart, dadurch, daß sie gleichsam in einer Vereinigung beider besteht.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • beharren — beharren …   Deutsch Wörterbuch

  • Beharren — Beharren, verb. reg. neutr. welches das Hülfswort seyn erfordert, fortfahren zu harren, verharren, verbleiben. 1. Eigentlich. Bey einem beharren, bleiben. Sie beharren schon drey Tage bey mir, Marc. 8, 7. In einem Amte beharren. 2. Figürlich. 1)… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • beharren — ↑kaprizieren, ↑perseverieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • beharren, — beharren, auf etwas: insistieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • beharren — ↑ harren …   Das Herkunftswörterbuch

  • beharren — V. (Mittelstufe) auf etw. bestehen Synonyme: sich versteifen, insistieren (geh.) Beispiele: Er beharrt immer auf seiner Meinung. Sie beharrte darauf, mit uns ins Kino zu gehen …   Extremes Deutsch

  • beharren — verlangen; (sich etwas) ausbedingen; fordern; (auf etwas) pochen (umgangssprachlich); insistieren; (auf etwas) bestehen; ausharren; ausdauern; gedulden; harren; in …   Universal-Lexikon

  • beharren — beibehalten, bestehen, bleiben, dabei bleiben, festbleiben, festhalten, nicht ablassen/nachgeben, pochen, standhaft bleiben, standhalten, sich versteifen; (bildungsspr.): insistieren, persistieren; (ugs.): nicht lockerlassen; (veraltend):… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • beharren — be·hạr·ren; beharrte, hat beharrt; [Vi] auf etwas (Dat) beharren besonders eine Meinung nicht ändern wollen ≈ auf etwas bestehen <auf seinem Standpunkt, seinem Entschluss beharren>: Er beharrte auf seiner Absicht, allein in Urlaub zu… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • beharren — beharre …   Kölsch Dialekt Lexikon