Bestätigen


Bestätigen

Bestätigen, 1) (Jagdw.), einen gewissen Theil des Waldes mit dem Leithund dergestalt umziehen, vorsuchen u. jede Fährte mit einem Bruch verbrechen, daß man sieht, wie viel Hirsche u. Thiere in denselben eingegangen sind u. in demselben stecken. Meist wird, wenn dies geschehen ist, dies Stück mit Tüchern od. Lappen umstellt u. ein eingestelltes Jagen (Bestätigungsjagen) gehalten; im Gegentheil: Hazardjagen, wo nicht vorgesucht wird. Oft wird aber mit der ganzen Jagdgesellschaft noch ein kleineres Dickichtbestätigt u. die Hirsche durch den bestätigenden Jäger, der dem Lager nachgeht, aufgesucht, um sich zu überzeugen, ob das bestätigte Wild auch wirklich da ist. Bei großen eingestellten Jagen bestätigen auch wohl 2 Jäger auf einmal nach verschiedenen Richtungen, u. ein od. mehrere durchziehen das Revier mit Leithunden querdurch, um aus den Fährten anzugeben, wo die Hirsche stehen. 2) Einem Pferde durch fortgesetzte Übung das, was es erlernt hat, im Gedächtniß erhalten; 3) (Bergw.), ein gemuthetes Revier b., dasselbe Einem in Lehn geben, wofür dem Beamten, der dies im Namen des Fürsten thut, das Bestätigungsgeld bezahlt wird.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bestätigen — Bestätigen, verb. reg. act. ster, d.i. haltbar, dauerhaft machen. 1) * Im eigentlichsten oder physischen Verstande, der aber im Hochdeutschen veraltet ist. In dem 1483 zu Augsburg gedruckten Buche der Natur heißt es: darumb spricht die Schrift,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • bestätigen — bestätigen, bestätigt, bestätigte, hat bestätigt 1. Lassen Sie sich den Termin schriftlich bestätigen. 2. Ich kann bestätigen, dass mein Sohn den ganzen Vormittag zu Hause war …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • bestätigen — bestätigen: Das Verb mhd. bestæ̅tigen »festmachen, bekräftigen« gehört zu dem unter ↑ stet behandelten Adjektiv »stetig« (vgl. ahd. stātigōn). stet »beständig, gleichmäßig fortdauernd«: Das nur dt. Adjektiv (mhd. stæ̅t‹e›, ahd. stāti,… …   Das Herkunftswörterbuch

  • bestätigen — [Wichtig (Rating 3200 5600)] Bsp.: • Er bestätigte auch Davids Geschichte über seine Freunde. • Ich würde gerne unsere Reisepläne bestätigen …   Deutsch Wörterbuch

  • bestätigen — V. (Grundstufe) erklären, dass etw. richtig ist Beispiele: Kannst du die Nachricht bestätigen? Ihre Worte haben sich bestätigt …   Extremes Deutsch

  • Bestätigen — Bestätigen, mit Hilfe des Hundes oder durch Spüren feststellen, ob und welches Wild in einem Forstort steckt …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bestätigen — (Bestättigen), das Ausfindigmachen von Wild durch den Leithund …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bestätigen — Bestätigen, im Jagdwesen, wenn man einen Theil des Waldes dergestalt umzieht, vorsucht u. jede Fährte mit einem Bruche verbricht, daß man weiß, wie viel Hochwild in demselben steckt …   Herders Conversations-Lexikon

  • bestätigen — ↑approbieren, ↑kontestieren, ↑sanktionieren, ↑testieren, ↑verifizieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • bestätigen — Vsw std. (13. Jh.), mhd. bestætigen Stammwort. Präfix Ableitung zu mhd. stǣtec fest, beständig (also fest machen ) gegebenenfalls eine Ableitung von bestætec. Das Adjektiv wird heute stetig geschrieben (stet), es gehört letztlich zu stehen.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache