Bewährungen


Bewährungen

Bewährungen, Einfassungen verschiedener Art um Gärten u. um Felder in Gegenden, wo das Wild Schaden thut.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Evident — Dieser Artikel wurde in der Qualitätssicherung Philosophie eingetragen. Dabei werden Artikel gelöscht, die nach Fristablauf sich als nicht relevant herausstellen oder kein akzeptables Niveau erreicht haben. Bitte hilf mit, die inhaltlichen Mängel …   Deutsch Wikipedia

  • Evidenz — (vom lateinischen ex „aus“ und videre „sehen“ das Herausscheinende) bezeichnet das dem Augenschein nach Unbezweifelbare, das durch unmittelbare Anschauung oder Einsicht Erkennbare. Evident ist ein Sachverhalt, der unmittelbar ohne besondere… …   Deutsch Wikipedia

  • Evidenz (Philosophie) — Dieser Artikel wurde in der Qualitätssicherung Philosophie eingetragen. Dabei werden Artikel gelöscht, die nach Fristablauf sich als nicht relevant herausstellen oder kein akzeptables Niveau erreicht haben. Bitte hilf mit, die inhaltlichen Mängel …   Deutsch Wikipedia

  • Fyrd — Die Fyrd wurde die angelsächsische Miliz genannt. Sie bestand aus freien Einwohnern Englands. Diese waren verpflichtet, sich für eine bestimmte Zeit im Jahr (meist ein bis zwei Monate) für den Kriegsdienst dem König zur Verfügung zu stellen. Ihre …   Deutsch Wikipedia

  • Hans Baumann — (* 22. April 1914 in Amberg; † 7. November 1988 in Murnau) war während der Zeit des Nationalsozialismus ein deutscher Lyriker und Komponist von Fahrtenliedern und HJ Liedern. Nach 1945 war er ein erfolgreicher Kinder und Jugendbuchautor und… …   Deutsch Wikipedia

  • Herzog Ernst — ist ein mittelhochdeutscher Versroman (in älterer Forschung oft auch als Spielmannsdichtung bezeichnet) des Hochmittelalters, der vermutlich um 1180 von einem rheinischen Dichter verfasst wurde. Inhaltsverzeichnis 1 Historischer Hintergrund 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Jarousseau, der Pfarrer der Wüste — Einband Jarousseau, der Pfarrer der Wüste (französ.: Jarousseau, le pasteur du désert) ist ein erbauliches Buch von Eugène Pelletan, einem republikanischen Journalisten, Abgeordneten, Pariser Senator und Minister der 3. Republik. Das Buch erzählt …   Deutsch Wikipedia

  • Johannes Hempel — (* 23. März 1929 in Zittau), ist ein evangelischer Theologe und ehemaliger Landesbischof der Evangelisch Lutherischen Landeskirche Sachsens. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Beruf 2 Ehrungen 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Lothar von Seltmann — (* 1943 in Krakau) ist ein deutscher Schriftsteller und Liederdichter. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Bücher von Lothar von Seltmann 3 Einzelnachweise 4 Webli …   Deutsch Wikipedia

  • Hans Baumann — (né le 22 avril 1914 à Amberg mort le 7 novembre 1988 à Murnau) a été, pendant la période du nazisme allemand, poète et compositeur de chansons de route et de chansons des Jeunesses hitlériennes. Après 1945, il connut un grand …   Wikipédia en Français