Bezifferung


Bezifferung

Bezifferung, 1) das Bezeichnen von Zahlen durch Ziffern; 2) (Mus.), das Verfahren, die zu einer Harmonie gehörigen Intervalle über (auch unter) der in Noten aufgezeichneten Baßstimme in Ziffern anzugeben, aber nicht über die 9 hinaus. Die allgemein gültigsten Grundsätze dabei sind: a) zu jedem Baßton ohne Ziffer wird der Dreiklang gegriffen, als bloßer Baßton aber ohne harmonische Begleitung mit t. s. (tasto solo) 8vo, all' ottava, od. mit 0 bezeichnet; b) jeder Accord erhält die für ihn charakteristische Ziffer, also der Septimenaccord 7, der Quartsextaccord 6/4 etc., wird aber durchaus nur aus seiner Grundtonart, also je nach seiner Vorzeichnung, gebildet, zufällige Versetzungen aber mit ♯ ♭ u. ♯ angegeben; c) die charakteristische Terz wird nur durch ♯ u. ♭ angezeigt; d) fortlaufende Accorde über nur einen Baßton erhalten die nöthigen Ziffern nach einander folgend, z.B.:

Bezifferung

Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bezifferung — nennt man in der musikalischen Notation der Generalbass Praxis die Zahlen und Zeichen, die einer Basslinie beigefügt sind, um darüberliegende Oberstimmen anzuzeigen. Diese Oberstimmen muss ein Generalbass Spieler als harmonisch akkordische… …   Deutsch Wikipedia

  • Bezifferung — Bezifferung, s. Generalbaßbezifferung …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bezifferung — Bezifferung, Signatur oder Tabulatur, Harmoniebezeichnung durch Ziffern und andere Zeichen über und unter dem sog. Grundbaß zum Zweck der Begleitung auf Tastinstrumenten oder der Übung im richtigen Gebrauch der Harmonien …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bezifferung — nennt man in der Musik die Notenbezeichnung mittelst Zahlen, wobei der harmonische Inhalt eines Tonstücks durch Zahlen über den Noten der Baßstimme angedeutet wird, zum Zweck der Begleitung auf Klavier oder Orgel. Die Zahlen bezeichnen dann die… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Bezifferung — Quantifizierung * * * Be|zịf|fe|rung 〈f. 20〉 das Beziffern, Bezeichnung mit Ziffern, Nummerierung * * * Be|zịf|fe|rung, die; , en: 1. das Beziffern. 2. Zahlzeichen, mit denen etw. beziffert ist. * * * Bezifferung,   bezifferter Bạss, Musik:… …   Universal-Lexikon

  • Bezifferung — Be|zịf|fe|rung …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Quantifizierung — Bezifferung * * * quan|ti|fi|zie|ren <sw. V.; hat [mlat. quantificare = ↑ betragen (1), zu lat. quantus ↑ (Quantum) u. facere = machen] (bildungsspr.): in Mengenbegriffen, Zahlen o. Ä. beschreiben; die Menge, Anzahl, Häufigkeit, das Ausmaß von …   Universal-Lexikon

  • Basso Continuo — Allegorie auf die Freundschaft von Johannes Voorhout (1674): Auf diesem Gemälde sind drei für die Ausführung des Generalbasses wichtige Instrumente vereint: Das Cembalo, gespielt von Johann Adam Reincken, die Gambe, gespielt von …   Deutsch Wikipedia

  • Basso continuo — Allegorie auf die Freundschaft von Johannes Voorhout (1674): Auf diesem Gemälde sind drei für die Ausführung des Generalbasses wichtige Instrumente vereint: Das Cembalo, gespielt von Johann Adam Reincken, die Gambe, gespielt von …   Deutsch Wikipedia

  • Continuo — Allegorie auf die Freundschaft von Johannes Voorhout (1674): Auf diesem Gemälde sind drei für die Ausführung des Generalbasses wichtige Instrumente vereint: Das Cembalo, gespielt von Johann Adam Reincken, die Gambe, gespielt von …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.