Biberach


Biberach

Biberach, 1) Oberamt im württembergischen Donaukreise, 81/2 QM.; 26,500 Ew.; 2) Stadt daselbst, Amtssitz, Postamt u. Dekanat, Bierbrauerei (16–17,000 Eimer), Glockengießerei, Fertigung von Leder, Musselin; 5000 Ew. Geburtsort von C. M. Wieland. 1 Stunde davon das eisenhaltige Bad Jordan. – B., 751 noch ein Dorf u. seit 860 ein Marktflecken, scheint zur Zeit Friedrichs II. zur Stadt erhoben u. seitdem als Reichsstadt betrachtet worden zu sein; es wurde 1632 von dem Kaiser vergebens belagert, 1634 von den Schweden durch Accord eingenommen, 1646 an die Franzosen übergeben, welche es den Schweden überließen, in deren Händen es bis zum Westfälischen Frieden blieb. Im Spanischen Successionskrieg wurde die Stadt von den Baiern u. 1707 von den Franzosen genommen u. gebrandschatzt. Am 2. Octbr. 1796 fand hier zwischen Franzosen unter Moreau u. den Österreichern unter Latour ein Treffen statt, in welchem der Letztere geschlagen wurde. In der Nähe B-s am 9. Mai. 1800 zwischen den Österreichern u. Baiern unter Kray u. den Franzosen unter St. Cyr stattgehabten Schlacht blieben Letztere Sieger. 1803 im Reichsdeputationsreceß verlor B. seine Reichsfreiheit u. kam an Baden, 1806 aber durch die Rheinbundesacte an Württemberg; 3) Dorf im Amte Gengenbach des badenschen Mittelrheinkreises; 1300 Ew.; 4) Dorf im. Oberamte Heilbronn des württembergischen Neckarkreises; 1280 Ew.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Biberach — ist der Name folgender Orte: Biberach an der Riß, Kreisstadt in Baden Württemberg Biberach (Baden), Gemeinde im Ortenaukreis in Baden Württemberg Biberach (Forbach), Weiler der Gemeinde Forbach (Baden) in Baden Württemberg Biberach (Heilbronn),… …   Deutsch Wikipedia

  • Biberach — Biberach,   Name von geographischen Objekten:    1) Biberach, Landkreis im Regierungsbezirk Tübingen, Baden Württemberg, 1 410 km2, 181 400 Einwohner, Kreisstadt ist Biberach an der Riß. Biberach liegt im nördlichen …   Universal-Lexikon

  • Biberach — is the name of two German towns, one district, and one part of a town.* Biberach an der Riß * Biberach (district), which has Biberach an der Riß as its capital * Biberach, Baden, a municipality in the Ortenaukreis * Biberach is a part of… …   Wikipedia

  • Biberach — Biberach, Oberamtsstadt im württemberg. Donaukreis, mit Mauern und Türmen umgeben, an der Riß, Knotenpunkt der Staatsbahnlinien Bretten Friedrichshafen und B. Ochsenhausen, 532 m ü. M., hat eine Simultankirche, ein Bronzestandbild Kaiser Wilhelms …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Biberach — Biberach, Oberamtsstadt im württemb. Donaukreis, an der Mündung der B., in die Riß (zur Donau), (1900) 8390 E., Amtsgericht, Denkmal Wielands, der hier Senator war; Spielwarenfabrikation, Fruchtmärkte; bis 1802 Freie Reichsstadt. Hier Siege der… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Biberach — Biberach, Oberamtsstadt im württemb. Donaukreise, im Rißthale, Station der Eisenbahn von Ulm nach Friedrichshafen, 5100 E.; bedeutende Schranne, Industrie und Handelsverkehr. reiche Stiftungen aus B.s reichsstädtischer Zeit (13. Jahrh. bis 1803) …   Herders Conversations-Lexikon

  • Biberach — 1 Original name in latin Biberach Name in other language State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 48.61008 latitude 8.27704 altitude 731 Population 3257 Date 2013 02 16 2 Original name in latin Biberach Name in other language Biberach …   Cities with a population over 1000 database

  • Biberach —  Cette page d’homonymie répertorie les différents lieux partageant un même toponyme. Biberach (Bade), une commune de Bade Wurtemberg, Allemagne Biberach an der Riß, une ville de Bade Wurtemberg, Allemagne Catégorie : Homonymie de toponyme …   Wikipédia en Français

  • Biberach(Riß) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Biberach-Mettenberg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia