Bohlen [1]


Bohlen [1]

Bohlen, eine alte weitverzweigte Familie auf Rügen u. in Pommern, von denen die eine seit 1711 freiherrlich, die andere seit 1745 gräflich ist; A) Bohlendorfer Linie, auf Rügen, in der Person Ernst Heinrichs von B. 1711 in den Freiherrenstand erhoben, jetzt Chef: 1) Freiherr Wilhelm, Sohn des 1829 verstorbenen Freiherrn Kasimir Ernst Christoph geb. 1793 u. seit 1819 vermählt mit Charlotte von Ferber. B) Presenzker Linie, in Pommern, in der Person Karl Heinrich Berends von B. 1745 in den Reichsgrafenstand erhoben, theilt sich wieder: a) Erste Linie, deren Chef: 2) Graf Karl, Sohn des 1816 verstorbenen Grafen Kurt Ludwig Thuro, ist 1791 geboren u. seit 1845 vermählt mit Karoline von Keffenbrinck-Gribenow. b) Zweite Linie, Chef: 3) Graf Karl, Sohn des 1823 verstorbenen Grafen Karl Wilhelm, ist geb. 1815 u. seit 1849 vermählt mit Pauline, geb. Gräfin von Hertzberg.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bohlen — is a surname shared by several notable people, among them being:;Bohlen * Charles E. Bohlen (1904 ndash;1974), American diplomat * Avis Bohlen (b. 1940), American diplomatDaughter of Charles E. Bohlen] * Jim Bohlen, American born Canadian… …   Wikipedia

  • Bohlen — ist der Familienname folgender Personen: Albert Bohlen († 1665), von 1632 bis 1638 Bürgermeister von Aurich Charles E. Bohlen (1904–1974), amerikanischer Diplomat Davey von Bohlen (* 1975), US amerikanischer Musiker Dieter Bohlen (* 1954),… …   Deutsch Wikipedia

  • Böhlen — bezeichnet: Böhlen (Sachsen), Stadt im Landkreis Leipzig in Sachsen Böhlen, Ortschaft der Gemeinde Thümmlitzwalde Böhlen (Thüringen), Gemeinde im Ilm Kreis in Thüringen Böhlen (Schiff), Tanker der DDR Schifffahrtsflotte Böhlen (Riesa), Siedlung… …   Deutsch Wikipedia

  • Bohlen — Bohlen, verb. reg. act. mit Bohlen ausschlagen. Einen Stall bohlen, ihn ausbohlen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Bohlen [2] — Bohlen, Peter von B., geb. 1796 in Wüppels im Oldenburgischen, kam als Waise 1811 in das Gefolge eines französischen Generals u. 1814 nach Hamburg, studirte in Halle u. Bonn, wurde an letzterem Orte Privatdocent, 1825 Professor der Orientalischen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Böhlen — Böhlen, Pfarrdorf im schwarzburg rudolstädtischen Amte Schwarzburg; Schwefelhütte, Medicinhandel; 1200 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bohlen — Bohlen, Peter von, Orientalist, einer der Pioniere des Sanskritstudiums in Deutschland, geb. 13. März 1796 zu Wüppets in Oldenburg als Sohn eines armen Bauern, des Abkömmlings einer verarmten adligen Seitenlinie, gest. 6. Febr. 1840 in Halle,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Böhlen — Böhlen, bey den Gärtnern, S. Pöhlen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Bohlen — Bohlen, Peter von, geb. 1796 zu Wülpels bei Jever, früh verwaist und arm kam er 1811 in den Dienst eines franz. Generals, 1814 als Diener nach Hamburg in ein Handlungshaus, fand endlich 1817 die Mittel zu studieren und warf sich mit ganzem Eifer… …   Herders Conversations-Lexikon

  • bohlen — boh|len 〈V. tr.; hat〉 mit Bohlen belegen, dielen * * * Böhlen,   Stadt im Landkreis Leipziger Land, Sachsen, 15 km südlich von Leipzig, 132 m über dem Meeresspiegel, in der Leipziger Tieflandsbucht, 6 400 …   Universal-Lexikon