Bugeaud


Bugeaud

Bugeaud (spr. Büschoh), Thomas Robert B., Marquisdela Piconnerie, Herzog von Isly, geb. 1784 in Limoges, trat jung als gemeiner Soldat in die Armee, wurde 1814 Oberst u. befehligte 1815 die Avantgarde in Suchets Corps. Während der Restauration inactiv, war er Landwirth. Seit der Julirevolution 1830 schloß er sich Louis Philipp an u. wurde 1831 Maréchal de Camp u. Deputirter für Perigueux; 1833 war er Commandant von Blaye, wo damals die Herzogin von Berry gefangen gehalten wurde. Seine parlamentarische Thätigkeit zog ihm vielfache Anfeindungen von Seiten der Legitimisten, so wie der Liberalen zu, die er mit persönlicher Bitterkeit angriff, während er alle Maßregeln der Regierung mit großem Eifer vertheidigte. Folge seines parlamentarischen Auftretens war 1834 der Zweikampf, in welchem er den Deputirten Dulong erschoß. 1836 erhielt er das Commando in Oran (Afrika), führte einen glücklichen Feldzug gegen Abd-el-Kader aus, schloß 1837 mit diesem den Vertrag an der Tafna, s. Algier (Gesch.) IV., u. kehrte 1838 nach Frankreich zurück. Einen sehr übeln Eindruck machte der Proceß B-s gegen den General Brossard. B., Anfangs sehr zufrieden mit demselben, entfernte ihn im Sept. 1837 u. klagte ihn dann wegen Unterschleifs u. bestehenden Einverständnisses mit Abd-el-Kader durch den Juden Ben Durand an. Diese sämmtlichen Beschuldigungen gab Brossard im niedergesetzten Kriegsgericht zurück, u. B. wurde nur durch Hofgunst gehalten. In einem 2. Kriegsgericht, in der Mitte 1839, wurde Brossard verurtheilt. Seit dem März 1841 bis zum Mai 1847 war er Generalgouverneur von Algier (s.d.); 1843 zum Marschall von Frankreich ernannt, erhielt er in Folge des Sieges über die Marokkaner. am Isly 1844 den Titel als Herzog von Isly. Über seine Verwaltung u. Thaten in Algier, s.d. (Gesch.) IV. Vor dem Ausbruch der Februarrevolution erhielt B. das Commando über die Armee, konnte aber seinen Operationsplan nicht ausführen, da ihm der König am 24. Febr. den Oberbefehl wieder entzog. Er lebte nach der Proclamation der Republik auf seinem Gute zu Epideuil, wurde in die Kammer gewählt, wo er zur Rechten gehörte, u. st. 9. Juni 1849 in Paris. Ihm wurde im Aug. 1852 ein Denkmal in Algier u. eins in Perigueux gesetzt. Er schr.: De l'organisation unitaire de l'armée, Par. 1835; Mémoire sur notre établissement dans la province d'Oran, ebd. 1838; L'Algerie, des moyen de conserver et d'utiliser cette conquéte, ebd. 1842.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BUGEAUD (T. R.) — BUGEAUD THOMAS ROBERT, marquis de la Piconnerie (1784 1849) duc d’Isly et maréchal de France Issu d’une famille irlandaise qui avait émigré en France, Bugeaud s’engage dans l’armée en 1804, comme vélite, dans les grenadiers à pied de la garde… …   Encyclopédie Universelle

  • Bugeaud — (spr. büscho), Thomas Robert, Marquis de la Piconnerie, Herzog von Isly, franz. Marschall, geb. 15. Okt. 1784 in Limoges, gest. 9. Juni 1849 in Paris, trat 1802 in die Armee, nahm an den Feldzügen Napoleons I., namentlich in Spanien, teil und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bugeaud — (spr. büschoh), Thomas Rob. de, Marquis de la Piconnerie, Herzog von Isly, franz. Marschall, geb. 15. Okt. 1784 zu Limoges, unter Napoleon I. Oberst, schloß sich 1830 Ludwig Philipp an, ging 1836 nach Algerien, ward 1840 Generalgouverneur das.,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bugeaud — (Büschoh), Thomas de, Marquis de la Piconnerie, franz. Marschall, Herzog von Isly, geb. den 15. Oct. 1784 zu Limoges, trat 1799 als gemeiner Soldat ein, war 1814 Oberst und zeichnete sich durch glückliche Vorpostengefechte aus. Nach der… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Bugeaud — (Thomas Robert, marquis de La Piconnerie, duc d Isly) (1784 1849) maréchal de France. Gouverneur général de l Algérie (1840 1847), il acheva sa conquête et vainquit les Marocains sur l Isly (1844) …   Encyclopédie Universelle

  • Bugeaud —   [by ʒo], Thomas Robert, Marquis de la Piconnerie [dəlapikɔn ri], Herzog von Isly [i li] (seit 1844), französischer Marschall (seit 1844), * Limoges 15. 10. 1784, ✝ Paris 10. 6. 1849; war 1840 47 Generalgouverneur in Algier und richtete eine… …   Universal-Lexikon

  • Bugeaud — Thomas Robert Bugeaud Thomas Robert Bugeaud Naissance 15 octobre 1784 Limoges, France Décès 10 juin 1849 (à 64 ans) …   Wikipédia en Français

  • Bugeaud — Thomas Robert Bugeaud Thomas Robert Bugeaud, marquis de la Piconnerie, duc d Isly (* 15. Oktober 1784 in Limoges; † 10. Juni 1849 in Paris) war ein französischer General und Marschall von Frankreich. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Bugeaud, Thomas-Robert, duke d'Isly, marquis de la Piconnerie — ▪ marshal of France born Oct. 15, 1784, Limoges, Fr. died June 10, 1849, Paris       marshal of France who played an important part in the French conquest of Algeria.       Bugeaud joined Napoleon s imperial guard and later distinguished himself… …   Universalium

  • Bugeaud, Thomas-Robert, marquis de la Piconnerie, duke d'Isly — (1784 1849)    military figure    Thomas Robert Bugeaud, who was born in Limoges, after distinguishing himself as a young officer in the wars of the Empire, notably in spain, went over to the Bourbons (1814), then to napoleon i during the hundred …   France. A reference guide from Renaissance to the Present