Caub


Caub

Caub, Stadt, s. Kaub.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Caub — Caub, Stadt im preuß. Reg. Bez. Wiesbaden, r. am Rhein, (1900) 2204 E., Hauptsitz der rhein. Schieferindustrie, Schloß Gutenfels; im Rhein die vieltürmige Pfalz oder Pfalzgrafenstein (1326 erbaut, zur Erhebung des Rheinzolls). Hier Rheinübergang… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Caub — caub, caube adj chauve, dénudé, aride Hautes Pyrénées …   Glossaire des noms topographiques en France

  • CAUB — Kısa adam …   Yeni Lügat Türkçe Sözlük

  • Johann Wonnecke von Caub — Johannes de Cuba Illustration d’Iris pseuddacorus extraite d Hortus sanitatis de Cuba (1485). Johann Wonnecke von Caub, qui latinise son nom en Johannes de Cuba, est l’auteur du premier livre d’histoire naturelle imprimé du XVe si …   Wikipédia en Français

  • Caube — caub, caube adj chauve, dénudé, aride Hautes Pyrénées …   Glossaire des noms topographiques en France

  • Gebhard Leberecht von Blücher — Gebhard Leberecht von Blücher …   Deutsch Wikipedia

  • Kaub — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Marschall Vorwärts — Gebhard Leberecht von Blücher, Fürst von Wahlstatt (* 16. Dezember 1742 in Rostock; † 12. September 1819 in Krieblowitz, Schlesien), war preußischer Generalfeldmarschall und hat sich in bedeutenden Schlachten hervorgetan. Seiner offensiven… …   Deutsch Wikipedia

  • Kurpfälzische Amtskellerei — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Toma de Bacharach — Parte de Guerra de los Treinta Años La villa de Bacharach. Grabado de Matthäus Merian el Viejo …   Wikipedia Español


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.