Cumberland [1]


Cumberland [1]

Cumberland (spr. Kömberländ), 1) (Herzogthum C.), nordwestlichste Grafschaft Englands, 83,27 QM., grenzt im Norden an die schottische Grafschaft Dumfries, im Osten an die englischen Grafschaften Northumberland u. Durham, im Süden an Westmoreland u. Lancashire, im Westen an das Irische Meer u. im Nordwesten an den Solway-Frith; wird von Südosten her von verschiedenen Gebirgsketten (Caldbeck-Fells; höchste Gipfel: Scawfell-Peak 3533 Fuß, Skiddaw 3166 Fuß, Croßfell 3170 Fuß, Carrock 2124 Fuß u.a.) durchzogen, welche reich an romantischen Thälern (Eskdale, Ennerdale u.a.) u. Bergseen sind; Vorgebirge: St. Bees-Head; Baien: Solway-Frith u. Dudden-Mouth (breite Mündung des Dudden); Seen (die sogen. Cumberlandseen): Ulleswater (Ulleslake), Derwentwater, Bassenthwaitewater u.a.; Flüsse (von kurzem Lauf, aber tief), Eden (mit dem Caldew, Emont u. Irthing), Derwent, Esk, Line; Klima kalt u. nebelig, aber gesund, an der Nordwestküste milder; Boden fruchtbar u. gut angebaut, der Schafzucht günstige Bergweiden; Producte: Blei (Hauptreichthumder Grafschaft), Graphit u. Steinkohlen, Kupfer, Schiefer, Getreide, Bauholz, Rindvieh, Schafe, Fische, Flußperlen. Hauptbeschäftigung: Ackerbau, Viehzucht[580] u. Bergbau, Industrie in Baumwolle u. Wolle, Handel. Das Eisenbahnnetz der Grafschaft geht von Carlisle aus u. verzweigt sich von dort nach Lancaster (Liverpool u. Manchester), Newcastle, Glasgow, Cockermouth u. Ulverstone; 1851: 183,000 Ew.; Hauptstadt: Carlisle. Diese Grafschaft gab mehreren der jüngeren Söhne der gegenwärtig regierenden Dynastie den Namen Herzog von C. 2) District im Norddepartement des Hudsonbai-Territoriums (Britisch Nordamerika); 3) Grafschaft im Staate Maine (Nordamerika); 46 QM., im Nordosten von Androscoggin-River, im Südosten vom Atlantischen Ocean (mit der Cascobai) begrenzt; enthält mehrere große Teiche, von denen der größte, der Sebago-Pond, durch einen Kanal mit dem Atlantischen Ocean verbunden ist; Boden fruchtbar u. gut angebaut; Producte: Mais, Hafer, Kartoffeln, Rindvieh- u. Schafzucht; Gewerbthätigkeit in Baumwolle, Wolle, Leder u. Eisen. Die Eisenbahnen, welche Boston mit Waterville u. der Atlantic-St. Lawrence-Eisenbahn verbinden, durchschneiden die Grafschaft, ebenso die Gorham-Eisenbahn; 1850: 79,538 Ew.; Hauptstadt: Portland. 4) Grafschaft im Staate New-Jersey; 22 QM., im Südwesten von der Delawarebai, im Osten vom Tuckahoe-Creek begrenzt, vom Maurice-River u. Cohansey-Creek durchflossen; Boden sandig u. theilweis mit großen Fichtenwaldungen bedeckt; Producte: Mais, Weizen, Hafer, Kartoffeln, Bauholz, Marmor u. Eisen; die Eisenbahn von Camden nach Cape May berührt die Grafschaft; organisirt 1748; 1850: 17,189 Ew.; Hauptstadt: Bridgeton; 5) Grafschaft im Staate Pennsylvanien; 25 QM., im Osten vom Susquehanna-River, im Südosten vom Yellow-Breeches-Creek begrenzt u. vom Conedogwinit-Creek durchflossen; der größte Theil liegt im Kittatinny od. Cumberland-Valley zwischen den Blue-Mountains u. South-Mountains u. ist sehr fruchtbar u. gut angebaut; Producte: Mais, Roggen, Weizen, Hafer, Eisen, Kalkstein, Rindvieh; Gewerbthätigkeit in Wolle, Baumwolle, Holz, Eisen u. Leder; die Cumberland-Valley-Eisenbahn durchschneidet die Grafschaft; 1750 organisirt; 1850: 34,327 Ew.; Hauptstadt: Carlisle. 6) Grafschaft im Staate Virginia, 141/2 QM.; vom Appomatox-River im Südosten, vom James-River im Norden begrenzt, vom Willis-River durchflossen; Boden hügelig u. wenig fruchtbar; Producte: Weizen, Mais u. Tabak; 1748 organisirt; 1850: 9751 Ew., worunter 6329 Sklaven; Hauptort: Cumberland-Court-House. 7) Grafschaft im Staate Nordcarolina, 76 QM.; ein Zweig der Cumberland-Mountains durchschneidet die Grafschaft; Flüsse: Cape-Fear-River, den Little-River u. Rocksisch-Creek aufnehmend; Producte: Mais, Bataten, Baumwolle, Waldungen von Tannen u. Fichten, Gewerbthätigkeit in Baumwolle; 1754 organisirt; 1850: 20,610 Ew., worunter 7217 Sklaven; Hauptstadt: Fayetteville. 8) Grafschaft im Staate Kentucky; 174 QM., an den Staat Tennessee grenzend u. vom Cumberland-Riverdurchflossen; Boden hügelig u. ziemlich fruchtbar; Producte: Mais, Weizen, Hafer, Tabak; Dampfschifffahrt auf dem C.-River; 1850: 7005 Ew., worunter 1485 Sklaven; Hauptort: Burksville; 9) Grafschaft im Staate Illinois, 141/2 QM., vom Embarras-River (Nebenfluß des Wabash-River) durchflossen; Boden fruchtbar mit schönen Waldungen u. Prairien; Producte: Mais, Weizen, Hafer, Schweine; die Mississippi-Atlantic-Eisenbahn durchschneidet die Grafschaft; 1856: 3720 Ew.; Hauptstadt: Greenup: 10) Hauptstadt der Grafschaft Alleghany im Staate Maryland am Potomac-River u. der Baltimore-Ohio-Eisenbahn; 6 Kirchen, 3 Banken; 7000 Ew; hier beginnt der Chesapeake-Ohio-Kanal; in der Umgegend ergiebige Steinkohlenminen; 11) Städtischer Bezirk mit Postamt (Post-township) in der gleich namigen Grafschaft des Staates Maine, an der Kennebec-Portland-Eisenbahn; 1800 Ew.; 12) Städtischer Bezirk (Township) in der Grafschaft Providence des Staates Rhode-Island, an der Providence-Worcester-Eisenbahn; 700 Ew.; 13) Städtischer Bezirk in der Grafschaft Adams des Staates Pennsylvanien; 3700 Ew.; 14) Städtischer Bezirk in der Grafschaft Greene des Staates Pennsylvanien am Monongahela; 2200 Ew.; 15) Grafschaft der englischen Colonie Neu-Süd-Wales (Australien); 476 QM., eine große Küstenebene (Cumberland-Ebene) am Ostabhange der Blauen Berge, theilweis noch von den Camerthan-Hügeln durchzogen, im Osten an den Stillen Ocean stoßend; Baien: Port Hunter, Broken-Bai, Port Jackson, Botany-Bai; Flüsse: Hawkesbury, Schoalhaven, Hunter-Coak, St. George; Boden im Allgemeinen nicht sehr fruchtbar, dessen ungeachtet ist C. die bestangebaute u. bevölkertste Grafschaft der ganzen Colonie; Eintheilung in 6 Districte: Sidney, Windsor, Paramatta, Liverpool, Airds, Newcastle; 1857: 109,000 Ew; Hauptstadt: Sidney mit Hafen (Port Jackson), zugleich Hauptstadt der ganzen Colonie; 50,000 Ew., dann Paramatta mit 10,000 Ew.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cumberland — ist der Familienname folgender Personen: Kenneth Cumberland (1913–2011), neuseeländischer Geograph Marten Cumberland (1892–1972), britischer Journalist und Schriftsteller Richard Cumberland (Philosoph) (1631–1718), englischer Philosoph und… …   Deutsch Wikipedia

  • Cumberland — Cumberland, OH U.S. village in Ohio Population (2000): 402 Housing Units (2000): 162 Land area (2000): 0.483201 sq. miles (1.251484 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 0.483201 sq. miles (1.251484 sq …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Cumberland — Cumberland, Cumberland River Cumberland Riverprop. n. a tributary of the Ohio River. Syn: . [WordNet 1.5] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Cumberland — Saltar a navegación, búsqueda Cumberland es una zona del norte de Inglaterra y uno de los 39 condados históricos de ésta. Fue una región administrativa desde 1889 hasta 1974, formando parte hoy en día de Cumbria. Enlace externo Cumberland,… …   Wikipedia Español

  • Cumberland, IA — U.S. city in Iowa Population (2000): 281 Housing Units (2000): 144 Land area (2000): 0.601880 sq. miles (1.558862 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 0.601880 sq. miles (1.558862 sq. km) FIPS code:… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Cumberland, IN — U.S. town in Indiana Population (2000): 5500 Housing Units (2000): 2190 Land area (2000): 1.891967 sq. miles (4.900172 sq. km) Water area (2000): 0.034827 sq. miles (0.090201 sq. km) Total area (2000): 1.926794 sq. miles (4.990373 sq. km) FIPS… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Cumberland, KY — U.S. city in Kentucky Population (2000): 2611 Housing Units (2000): 1288 Land area (2000): 4.576666 sq. miles (11.853509 sq. km) Water area (2000): 0.010565 sq. miles (0.027364 sq. km) Total area (2000): 4.587231 sq. miles (11.880873 sq. km) FIPS …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Cumberland, MD — U.S. city in Maryland Population (2000): 21518 Housing Units (2000): 11143 Land area (2000): 9.069012 sq. miles (23.488632 sq. km) Water area (2000): 0.012485 sq. miles (0.032336 sq. km) Total area (2000): 9.081497 sq. miles (23.520968 sq. km)… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Cumberland, OH — U.S. village in Ohio Population (2000): 402 Housing Units (2000): 162 Land area (2000): 0.483201 sq. miles (1.251484 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 0.483201 sq. miles (1.251484 sq. km) FIPS code …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Cumberland, WI — U.S. city in Wisconsin Population (2000): 2280 Housing Units (2000): 1134 Land area (2000): 3.395502 sq. miles (8.794310 sq. km) Water area (2000): 0.588453 sq. miles (1.524087 sq. km) Total area (2000): 3.983955 sq. miles (10.318397 sq. km) FIPS …   StarDict's U.S. Gazetteer Places


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.