Decennĭum


Decennĭum

Decennĭum (lat.), Zeit von 10 Jahren; daher Decennalĭa, Fest, alle 10 Jahre gefeiert; bes. Fest, von den römischen Kaisern seit Augustus, welcher die oberste Gewalt nur auf 10 Jahre übernommen hatte u. nach dem 10. Jahre sich dieselbe vom Volk erneuern ließ, nach Zurücklegung jedes 10. Jahres der Regierung durch Opfer, nebst Geschenken an die Armee u. an das Volk u. Circensischen Spielen gefeiert, bis auf Justinus den Jüngern.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.