Devon


Devon

Devon (spr. Dewwen), 1) (Devonshire, spr. Dewwenschirr), Grafschaft auf der südwestlichen Landzunge von England, 122,17 QM.; grenzt an den Bristol-Kanal (Atlantischer Ocean), an die Grafschaft Cornwall, an den Kanal (la Manche), an die Grafschaften Dorsetshire u. Somersethire; größtentheils gebirgig durch Zweige der Cornwallischen Gebirge (Exmoor-Forest im Norden, Haldon-Hills im Südosten, Blackdown-Hills im Osten), viele Waldungen, Haideland u. Marschgegenden (Dartmoor, s.d.); Baien: im Süden Plymouth-, im Norden Ridefort-Bai; gute, durch Felsen gesicherte Häfen; Flüsse: Ax, Ex, Otter, Dart, Plym, Tavy (in den Kanal la Manche), Torridge u. Taw (in den Bristol-Kanal); Klima im Süden u. Innern mild, im Norden feucht, im Westen rauh; Boden im Allgemeinen fruchtbar, aber mehr zur Viehzucht als zum Ackerbau geeignet; Producte: Getreide, Obst, Kaninchen, Bienen, Fische, Austern, Silber, Kupfer, Zinn, Blei, Eisen, Braunstein, Thon, Steinkohlen; mehrere Mineralquellen; Hauptbeschäftigungen: Viehzucht, Ackerbau, Bergbau; Industrie, mit Ausnahme des Schiffsbaus, unbedeutend; die Eisenbahn von Bristol über Exeter nach Plymouth geht durch einen Theil der Grafschaft; 1851: 572, 207 Ew.; Hauptstadt: Exeter; 2) Postort in der Grafschaft Henry des Staates Indiana (Nordamerika).


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • devon — devon …   Dictionnaire des rimes

  • Devon — bezeichnet: Devon (Geologie), eine geologische Formation bzw. ein Zeitalter Devon (Vorname), einen männlichen Vornamen Devon ist der Name folgender geographischer Objekte: Devon (England), eine englische Grafschaft Devon (Nova Scotia), Kanada… …   Deutsch Wikipedia

  • devon — [ devɔ̃ ] n. m. • 1907; mot angl., du comté de Devonshire ♦ Pêche Appât articulé ayant l aspect d un poisson, d un insecte, etc., et qui est muni de plusieurs hameçons. On écrirait mieux dévon. ● devon nom masculin (de Devon, nom propre) Leurre… …   Encyclopédie Universelle

  • devon — DEVÓN, devoni, s.m. Peştişor artificial de metal prevăzut cu cârlige, care serveşte ca momeală la prinderea peştilor răpitori. – Din fr. devon. Trimis de IoanSoleriu, 17.07.2004. Sursa: DEX 98  devón s. m. Trimis de siveco, 10.08.2004. Sursa:… …   Dicționar Român

  • Devon 30 — Administration Pays  Canada Province …   Wikipédia en Français

  • Devon — Berwyn, PA U.S. Census Designated Place in Pennsylvania Population (2000): 5067 Housing Units (2000): 2035 Land area (2000): 2.498379 sq. miles (6.470772 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 2.498379… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Devon, PA — Devon Berwyn, PA U.S. Census Designated Place in Pennsylvania Population (2000): 5067 Housing Units (2000): 2035 Land area (2000): 2.498379 sq. miles (6.470772 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000):… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Devon — De von, n. One of a breed of hardy cattle originating in the country of Devon, England. Those of pure blood have a deep red color. The small, longhorned variety, called North Devons, is distinguished by the superiority of its working oxen. [1913… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Devon [1] — Devon (Dewwʼn), engl. Grafschaft am Kanale mit 580000 E. auf 122 QM.; sie ist gebirgig, hat Bergbau auf Silber, Kupfer, Zinn, Eisen, Blei, Granit, Kalk und Schiefer, liefert Wollentuch und Spitzen, Eisenwaaren, hat Schiffsbau und Fischerei. Von… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Devon — Devon1 [dev′ən] n. any of a breed of medium sized, red beef cattle, originally raised in the area of Devon, England Devon2 [dev′ən] 1. island of the Arctic Archipelago, north of Baffin region of Nunavut, Canada: 20,861 sq mi (54,030 sq km) 2.… …   English World dictionary