Egbert


Egbert

Egbert. I. Fürsten; A) König von England: 1) E., Prinz aus dem wessexschen Königshause, floh vor dem Usurpator Berthric nach Mer[486] cia, dann an den Hof Karls d. Gr. u. ging mit diesem nach Rom; hierher sendeten die Wessex 800 nach Berthrics Tode eine Gesandtschaft, welche ihm die Krone anbot; er kehrte nach Wessex zurück u. vereinigte 827 die Reiche der Heptarchie in eins, wurde so der erste König von England aus der sächsischen Dynastie u. st. 836; seine Gemahlin hieß Redburge, s. England (Gesch.). B) König von Kent: 2) E., Sohn Ercomberts, regierte 664 bis 673, s. England (Gesch.). C) König von Northumbrien: 3) E., so v.w. Eadbert 1). D) Markgrafen von Meißen: 4) E. I., Sohn Ludolfs von Braunschweig, tapferer Krieger, Markgraf seit 1067; starb in diesem Jahre, s. Meißen (Gesch.) u. Thüringen; 5) E. II., des Vor. Sohn u. Nachfolger in der Mark Meißen; 1090 (nach And. 1088 od. 1089) wurde er bei seiner Flucht vor des Kaisers Heinrich IV. Truppen, von dessen Kriegsleuten in der Mühle zu Eisenbüttel bei Braunschweig erschlagen, s. Meißen.

II. Geistliche: 7) E., Herzog von Meran, Pfalzgraf von Burgund, 1203–1237, mit Unterbrechung, Bischof von Bamberg, s.d. 8) E., Graf von Holland, Erzbischof von Trier 975–993.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Egbert — ist ein männlicher Vorname, verwandt mit Eckbert. Folgende Personen tragen ihn: Egbert von Wessex (* 770; † 839), von 802 bis 839 König von Wessex Egbert von Lindisfarne (auch Ecgberht), von 802 bis 821 Bischof von Lindisfarne Egbert von Trier (* …   Deutsch Wikipedia

  • Egbert II — de Kent Wikipédia …   Wikipédia en Français

  • Egbert Ho — (born March 20, 1978) is a former field hockey midfielder from the Netherlands, who earned a total number of sixteen caps for the Dutch national team in 2004 under coach Terry Walsh. Ho played club hockey for HC Klein Zwitserland in Den… …   Wikipedia

  • Egbert — Egbert, 1) St. E., stammte aus einem edlen Geschlecht in Northumbrien, war 644 Mönch im Kloster Rathmelsing u. dann auf Hy, von wo er mehre Missionen zu den Friesen absendete u. wo er 720 starb. 2) Schüler Beda s des Ehrwürdigen, war erst Lehrer… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Egbert — Egbert, König von England, Sohn des Königs Ealmund von Kent, wurde vom König Beorthric von Wessex aus England vertrieben und verweilte 13 Jahre lang am Hofe Karls d. Gr. 802 kehrte er nach der Ermordung des Beorthric nach England zurück,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Egbert — Egbert, angelsächs. König, herrschte seit 802 in Wessex, unterwarf Kent, Ostangeln, Mercia und 829 auch Northumberland, wodurch er der Begründer des Königr. England wurde; gest. 839 …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Egbert, St. — Egbert, St., geb. in Northumberland, vornehmer Abkunft, Mönch und berühmter Klosterlehrer, gest. 729; er veranlaßte, daß angelsächs. Missionäre nach Deutschland kamen: Wictbert, dann Willibrord mit 11 andern zu den Friesen, die beiden Ewalde zu… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Egbert [1] — Egbert, Mönch, Freund des Beda venerabilis, Lehrer des Alcuin (s. d. Art.), galt als »armarium omnium liberalium artium« (Zeughaus aller Wissenschaften und Künste), wurde 732 Bischof von York, welches 735 zum Erzbisthum erhoben wurde; st. 766… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Egbert [2] — Egbert, Name mehrerer angelsächs. Könige; der bekannteste ist E., König von Wessex, der 827 dem Siebenkönigthum (Heptarchie) ein Ende machte u. Alleinherrscher wurde …   Herders Conversations-Lexikon

  • Egbert — • Frequently though incorrectly called First King of England , died A.D. 839 Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006 …   Catholic encyclopedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.