Eurytăne

Eurytăne

Eurytăne, Provinz im Nordwesten des Königreichs Griechenland, mit der Hauptstadt Karpenisi, bei dem alten Öchalia, wo am 7. (19.) August 1823 die Griechen unter Markos Bozzaris bei einem nächtlichen Überfalle den Türken eine Niederlage beibrachten.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

См. также в других словарях:

  • Akarnanien — Akarnanien, 1) (a. Geogr. u. Gesch.), eine der Hauptprovinzen des eigentlichen Hellas, in S. u. W. von dem Ionischen Meere begrenzt, nördlich durch den Ambrakischen Meerbusen von Epiros, östlich durch den Acheloos von Ätolien getrennt; gebirgig:… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Karpenisi — (Karpenitza), Hauptstadt der Eparchie Eurytane in der griechischen Nomarchie Akarnanien[335] u. Ätolien, in der Nähe des alten Öchalia, am Fuß des Veluchi; Kasernen, 2 hellenische u. 1 Gemeindeschule; 1000 Ew. In der Nähe fiel am 7. (19.) Aug.… …   Pierer's Universal-Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»