Fabritĭus


Fabritĭus

Fabritĭus, 1) Joh., mit dem Beinamen Montanus, geb. 1526 zu Berken im Elsaß, studirte seit 1545 in Marburg, dann in Wittenberg unter Melanchthon Theologie, wurde 1547 Pfarrer bei Zürich u. 1557 Prediger in Chur, wo er den Versuch machte, das Hochstift Chur zu säcularisiren (vgl. F. Meyer, Mißlungener Versuch, das Hochstift Chur zu säcularisiren in den Jahren 1558–61); er starb 1566 u. schr. u.a. Poemata, Zür. 1556. 2) Ludwig von F., geb. 1648 im Fort Oranien in Brasilien, begab sich in russische Kriegsdienste u. avancirte bis zum Oberstlieutenant, gerieth aber mehrere Male in Gefangenschaft, aus der er zuletzt 1671 in Ispahan vom holländischen Gesandten losgekauft wurde; er ging 1677 in schwedische Dienste u. wurde 1679 schwedischer Gesandter am russischen Hofe; 1687 wurde er in den Adelstand erhoben; aus Persien, wohin er mehrere Handelsreisen unternommen hatte, kehrte er 1700 zurück u. starb 1729 in Stockholm. Seine Lebensbeschreibung, Stockh. 1762.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fabritius — (lat. Schmied) ist der Familienname folgender Personen: Barent Fabritius (1624–1673), holländischer Maler, Bruder von Carel und Johannes Fabritius Bernd Fabritius (* 1965), Bundesvorsitzender des Verbandes der Siebenbürger Sachsen in Deutschland… …   Deutsch Wikipedia

  • FABRITIUS (C.) — FABRITIUS CAREL (1622 1654) Fils d’un maître d’école dénommé Pieter Carelsz, Carel reçut sans doute une première formation de menuisier ou de charpentier si l’on en juge par le surnom de Fabritius (Faber ) qui était déjà accolé à son prénom en… …   Encyclopédie Universelle

  • Fabritius —   [fa briːtsiys],    1) Barent, niederländischer Maler, getauft Midden Beemster 16. 11. 1624, begraben Amsterdam 20. 10. 1673, Bruder von 2); wohl um 1645 50 ausgebildet bei Rembrandt. Er malte anfangs in dessen Art, später auch von der hellen… …   Universal-Lexikon

  • Fabritĭus — Fabritĭus, 1) Karel, holländ. Maler, geb. um 1620, war Schüler Rembrandts in Amsterdam und von 1652–54 in Delft ansässig, wo er 12. Okt. 1654 bei der Explosion eines Pulverturms umkam. Seine Bilder sind sehr selten; doch scheint er ein… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Fabritius — Forme latinisée du prénom Fabrice (voir Fabris), le nom est porté dans la Marne et en Alsace. Formes similaires : Fabricius, Fabritzius (Alsace, Moselle) et sans doute aussi Fabritus, De Fabritus (13) …   Noms de famille

  • Fabritius — /fah brddee tsee oos/, n. Carel /kah rddeuhl/, 1622 54: Dutch painter: pupil of Rembrandt. * * * …   Universalium

  • Fabritius — Fa•bri•ti•us [[t]fəˈbrit si əs[/t]] n. big Carel, 1622–54: Dutch painter: pupil of Rembrandt …   From formal English to slang

  • Fabritius — /fah brddee tsee oos/, n. Carel /kah rddeuhl/, 1622 54: Dutch painter: pupil of Rembrandt …   Useful english dictionary

  • Fabritius, Carel — (baptized Feb. 27, 1622, Middenbeemster, Neth. died Oct. 12, 1654, Delft) Dutch painter. He studied with Rembrandt in the early 1640s, then settled in Delft, entering its painters guild in 1652. The earliest work attributed to him, The Raising of …   Universalium

  • Fabritius, Barent — ▪ Dutch painter baptized Nov. 16, 1624, Middenbeemster, Neth. died Oct. 20, 1673, Amsterdam  Dutch painter of portraits and of biblical, mythological, and historical scenes.       He was the son of a schoolmaster and at first became a carpenter,… …   Universalium