Ferrasch


Ferrasch

Ferrasch, in den Moscheen die Auskehrer, aus der Klasse der Kaime (Küster); sie sind bes. in Medina sehr angesehen.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ferrâsch — (arab., »Teppichausbreiter«), Kammerdiener, in Persien die sehr zahlreichen Diener der Großen, die beim öffentlichen Erscheinen ihres Herrn mit aufgepflanzten Stäben in zwei Reihen vor demselben einherschreiten. F. heißen auch die Tempeldiener,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ferrasch — (arab., »Teppichbreiter«), im Orient Diener, der die Teppiche, Matten, Sitzpolster und Betten in Ordnung zu halten hat …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Moschee — (arab., eigentlich Mesdsched), Bethaus der Muhammedaner, bes. ein kleineres, oft hölzernes, große Gotteshäuser heißen Dschami od. Kullijjet (Kathedrale). Die M n bilden gewöhnlich ein Viereck, haben meist ein Bleidach u. zwei od. mehre schlanke,… …   Pierer's Universal-Lexikon