Forezgebirg


Forezgebirg

Forezgebirg, im südöstlichen Frankreich, auf der Grenze der Departemens Allier, Puy de Dôme u. Loire, zieht vom Berge Gravenne de Montpezat des Hochplateaus von Velay u. Vivarais zwischen den Flüssen Allier u. Loire nach N. bis zur Mündung des Arroux in die Loire mit einer nach N. zu abnehmenden Höhe, deren Mittel 2–3000 F. beträgt. Etwa in der Mitte liegt der höchste Berg, Pierre sur haute, 6409 F. hoch, weiter nach N. der Puy de Montoncelle, 5404 F. hoch, im SW. u. die Cime de Madelaine, 4496 F. hoch, im W. von Roanne. Die Hauptkette ist vorherrschend bewaldet, die Nebenketten im O. bebaut, im W. kahl. Eine der letzteren verflacht sich nach N. bis zum Zusammenflusse des Allier mit der Loire.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.