Franquemont

Franquemont

Franquemont (spr. Frangkmong), Friedrich Graf von F., geb. 1770 in Ludwigsburg; wurde 1787 Lieutenant bei einem holländischen Infanterieregiment: welches nach dem Cap ging, wurde dann nach Batavia u. nach Trinkonomaie auf Ceylon versetzt; 1795 von den Engländern gefangen ward er erst nach Madras, dann nach England geführt; 1800 befreit wurde er württembergischer Hauptmann, stieg bis zum Generallieutenant, machte die Feldzüge 1813–15 mit, wurde 1818 Staats- u. Kriegsminister u. 1819 Standesherr; er st. 1842. Ihm verdankt Württemberg seine neue, zweckmäßige Militärverfassung.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

См. также в других словарях:

  • Franquemont — 1662 Map of Franche Comté by Pierre Duval Franquemont est une ancienne seigneurie sur les deux rives du Doubs dominé par le château de Franquemont. La seigneurie comprenait les rives du Theusseret jusqu’au Moulin du Plain, le vallon, les moulins …   Wikipédia en Français

  • Franquemont — Karte der Franche Comté von Pierre Duval, 1662 Franquemont ist eine ehemalige Herrschaft („Seigneurie“) zu beiden Seiten des Flusses Doubs, dominiert durch die Burg Franquemont. Die Herrschaft umfasste die Ufer des Doubs von Le Theusseret bis Le… …   Deutsch Wikipedia

  • Hôtel de Franquemont — Présentation Période ou style XVIe siècle Type …   Wikipédia en Français

  • Hôtel de Franquemont — in Montbéliard Das Hôtel de Franquemont in Montbéliard, einer Stadt im Département Doubs in der französischen Region Franche Comté, ist ein Hôtel particulier aus dem 16. Jahrhundert, das sich an der …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich von Franquemont — Friedrich Graf von Franquemont (sprich: Frangkmong), (* 5. März 1770 in Ludwigsburg; † 2. Januar 1842) war ein württembergischer General der Infanterie unter Napoleon während der Befreiungskriege und später württembergischer Staats und… …   Deutsch Wikipedia

  • Nicolas de Gilley — (mort le 27 août 1563 à Tarragone), Gentilhomme de la Maison de l’Empereur et ambassadeur de Charles Quint, il est chevalier de la Toison d’Or et le premier baron souverain de Franquemont et du Saint Empire. Il appartient à la famille de Gilley,… …   Wikipédia en Français

  • Kapregiment — Haupteinsatzorte des Kapregiments Uniform des Kapregiments (Soldat und Offizier gan …   Deutsch Wikipedia

  • Famille de Gilley — Armes simples de la famille de Gilley La famille de Gilley est d ancienne noblesse du comté de Bourgogne, probablement issue, à l extrême fin du XIIe siècle avec Guillaume Ier de Gilley, d une branche de la maison de Samignun ( …   Wikipédia en Français

  • Karl Eugen — Herzog Karl Eugen von Württemberg Elisabeth Friederike Sophie von Brandenburg Bayreuth Karl Eugen, häufiger Carl Eugen (* 11. Februar 1728 in …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Eugen (Herzog von Württemberg) — Herzog Karl Eugen von Württemberg Elisabeth Friederike Sophie von Brandenburg Bayreuth Karl Eugen, häufiger Carl Eugen (* 11. Februar 1728 in …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»