Froschadern


Froschadern

Froschadern (Arteriae raninae, Venae raninae), Blutgefäße, die (eine Arterie u. eine Vene) als äußerste Zweige der Zungenarterie u. Zungenvene auf beiden Seiten des Zungenbändchens nach der Zungenspitze zu verlaufen.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ranīnae arteriae, R. venae — Ranīnae arteriae, R. venae, s. Froschadern …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Vena — (lat.), 1) (Anat.), Vene, s. Venen. V. abdominalis, s.u. Bauch D). V. axillaris, Achselvene. V. azyga (V. azygos), Unpaarige Vene. V. bazilĭca, s.u. Armvenen c). V. brachialis, s, Armvenen a). V. cava, Hohlader. V. centralis retīnae, s.u. Auge 1) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kopfarterien — (Carotides), zwei große Arterien, durch welche, auf der linken Seite unmittelbar aus der Aorta, auf der rechten aus einem dieser Arterie u. der Schlüsselbeinarterie gemeinschaftlichen Stamme (daher Gemeinschaftliche K., Carotis communis), der… …   Pierer's Universal-Lexikon