Generalcapitel


Generalcapitel

Generalcapitel, Capitel (s.d. 4), bei welchem alle Mitglieder eines Stifts od. Klosters versammelt sind.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Franciscus Seraphicus, S. (12) — 12S. Franciscus Seraphicus, Conf. et Ord. Min. Fund. (4. Oct.) Es war im J. 1182 (nicht 1181, wie Einige sagen), daß Pica, die Frau des reichen Kaufmannes Petrus Bernadone46 zu Assisi in Umbrien, unter mancherlei wunderbaren Umständen ein… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Nonne [1] — Nonne (lat. Nonna, vom ägyptischen Nonnis, unversehrte Jungfrau); Person weiblichen Geschlechts, welche bei einer gemeinschaftlichen Lebensweise mit anderen an die Klostergelübde gebunden ist. Solche Genossenschaften gottgeweiheter Jungfrauen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Preußen [2] — Preußen (Gesch.). Das eigentliche Königreich P. (Ost u. Westpreußen), wurde in der ältesten geschichtlichen Zeit, im 4. Jahrh. n.Chr., diesseits der Weichsel von den germanischen Gothonen, jenseit von den slawischen Venetä (Wenden) bewohnt; an… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Stock [2] — Stock, 1) so v.w. Istock, s.u. Iustinianus 1). 2) Simon, wurde 1245 von den Karmelitern auf dem ersten Generalcapitel zu Aylesford in England zum Obervorsteher des Ordens gewählt; er bildete denselben zum Bettelorden um u. brachte ihn zu hoher… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Tempelherrn — (Templer, Fratres militiae templi, Milites s. Equites Templarii), ein zur Zeit der Kreuzzüge in Jerusalem gegründeter geistlicher Ritterorden. Nämlich 1118 verbanden sich mit Hugo von Payens u. Gottfried von St. Omer die sechs Ritter Gottfried… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Trinkorden — Trinkorden, 1) T. stricter Observanz (Ordre de la boisson de l étroite observance) in Frankreich; gestiftet 1703 von Bosquieres d Aramon in Villeneuve des Avignon; in Gemeinschaft mit vielen Adeligen aus Frankreich u. Deutschland, als Gegensatz… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Zunft [1] — Zunft (Innung, Amt, Gaffel, Gaffelamt, Handwerk im engeren Sinne, Gilde, Gülte, Gilte, Amtsgilde, Zeche, Gewerk, Brüderschaft), die unter Genehmigung des Staates bestehende Verbindung mehrer zur Betreibung gewisser Gewerbe in eigenem Namen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Augustiner — (Augustinereremiten, Einsiedler des St. Augustinus). Die in Italien zerstreuten Einsiedlercongregationen der Johann Boniten u. Britinianer vereinten sich 1256 mit 6 kleineren Congregationen im Kloster S. Maria del Popolo zu Rom, stifteten den… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Cluniacenser — Cluniacenser, die zu strenger Beobachtung u. mit Verschärfung der Regel Benedicts vereinigte Congregation der Benedictiner, gestiftet 910 im Kloster Clugny in Burgund vom Abt Bernon, ausgebildet vom Abt Odo (927–941) u. so reißend sich… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Dominicaner — (Predigermönche, Fratres praedicatores), Mönchsorden, gestiftet 1215 von Dominicus de Guzman nach St. Augustins Regel u. den Satzungen der Prämonstratenser, zum Predigen u. für Missionen zu Bekehrung der Ketzer, bes. der Albigenser; vom Papst… …   Pierer's Universal-Lexikon