Germanische Antiquitäten


Germanische Antiquitäten

Germanische Antiquitäten, s. Deutschland (Ant.).


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Franz Marc — Franz Marc, Foto aus dem Jahr 1910 Franz Moritz Wilhelm Marc (* 8. Februar 1880 in München; † 4. März 1916 in Braquis bei Verdun …   Deutsch Wikipedia

  • Germania argot — Jenisch Gesprochen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, Beneluxstaaten Sprecher unbekannt Linguistische Klassifikation Indogermanisch Ger …   Deutsch Wikipedia

  • Schutzstein — Kreuz mit Abbild des Heiligen Christopherus und Spruch “Saint Christopher protect us” Ein Amulett (lateinisch amuletum – „Kraftspender“, davor arabisch hammala – „Tragband“) ist ein Gegenstand, dem magische Kräfte zugeschrieben werden, mit denen… …   Deutsch Wikipedia

  • Philolŏgie — (v. gr.), im modernen Sinne des Wortes diejenige Wissenschaft, welche den Geist eines Volkes, in den verschiedenen Lebensbedingungen u. Zuständen, in denen u. unter deren Einfluß derselbe sich geoffenbart hat, zu erforschen u. darzustellen sucht …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Französische Literatur — Französische Literatur. Die s. L. hat zu zwei verschiedenen Zeiten ihren Einfluß über das ganze gebildete Abendland ausgedehnt. Zuerst geschah es im 12. und einem Teil des 13. Jahrh., als sie die europäischen Literaturen mit Stoffen der Erzählung …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Altertümer — Al|ter|tü|mer [ altɐty:mɐ], die <Plural>: [Kunst]gegenstände, Denkmäler aus dem Altertum: Altertümer sammeln. Syn.: ↑ Antiquitäten <Plural>. * * * Ạl|ter|tü|mer 〈nur Pl.〉 Kunstgegenstände aus dem Altertum ● Altertümer sammeln * * *… …   Universal-Lexikon