Glum


Glum

Glum, altnordischer Skalde, geb. 926, besuchte Norwegen, ohne an Höfen zu singen; er erlegte viele Feinde u. war sehr gewandt in der Führung von Processen; er st. 1003. Seine Gesänge waren im Alterthum berühmt u. wurden oft von Anderen gesungen. Seine Geschichte ist erzählt in der Viga Glumssaga, herausgegeben von Petersen, Kopenhagen 1786.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.