Glücksgöttin


Glücksgöttin

Glücksgöttin, s. Fortuna.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Glücksgöttin — Glụ̈cks|göt|tin 〈f. 22; unz.〉 das zur Göttin personifizierte Glück, das Glück verteilende Göttin * * * Glụ̈cks|göt|tin, die: Göttin des Glücks; Fortuna. * * * Glụ̈cks|göt|tin, die: Göttin des Glücks; Fortuna …   Universal-Lexikon

  • Glücksgöttin — Glụ̈cks|göt|tin …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Nortia — ist eine etruskische Göttin. Vermutlich entsprach die Vorstellung von Nortia ungefähr der Idee von Fortuna, der römischen Glücksgöttin. Benjamin Hederich setzt sie allerdings mit Pomona gleich. In Rom hatte Nortia wohl keinen eigenen Kult, aber… …   Deutsch Wikipedia

  • Altes Stadthaus (Berlin) — Das anfangs als Neues Stadthaus bezeichnete Alte Stadthaus am Molkenmarkt in Berlin ist ein Verwaltungsgebäude, das die damalige Stadtregierung in den Jahren 1902 bis 1911 nach Entwürfen des Stadtbaurats Ludwig Hoffmann für sieben Millionen… …   Deutsch Wikipedia

  • Auriga — Daten des Sternbildes Fuhrmann Deutscher Name Fuhrmann Lateinischer Name Auriga Lateinischer Genitiv Aurigae Lateinische Abkürzung Aur Lage nördlicher Fixsternhimmel Rektaszension …   Deutsch Wikipedia

  • Beten (Mythologie) — V.l.n.r.: Ainpet, Gberpet und Firpet. Holztafel von 1643. St. Alto in Leutstetten bei Starnberg. Als drei Beten (auch Bethen, Beden oder lautähnlich geschrieben) bezeichnet man die christliche Dreiergruppe der Heiligen Einbeth, Warbeth und… …   Deutsch Wikipedia

  • Caduceus — Hermesstab mit zwei Schlangen Der Hermesstab (altgriechisch: τὸ κηρύκειον kerýkeion, von ὁ κῆρυξ , Gen …   Deutsch Wikipedia

  • Dazaifu (Fukuoka) — Dazaifu shi 太宰府市 Geographische Lage in Japan …   Deutsch Wikipedia

  • Die drei Beten — V.l.n.r.: Ainpet, Gberpet und Firpet. Holztafel von 1643. St. Alto in Leutstetten bei Starnberg. Als drei Beten (auch Bethen, Beden oder lautähnlich geschrieben) bezeichnet man die christliche Dreiergruppe der Heiligen Einbeth, Warbeth und… …   Deutsch Wikipedia

  • Die drei Bethen — V.l.n.r.: Ainpet, Gberpet und Firpet. Holztafel von 1643. St. Alto in Leutstetten bei Starnberg. Als drei Beten (auch Bethen, Beden oder lautähnlich geschrieben) bezeichnet man die christliche Dreiergruppe der Heiligen Einbeth, Warbeth und… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.