Goya y Lucientes


Goya y Lucientes

Goya y Lucientes, Don Francesco, geb. 1746 zu Fuente de Todos in Aragonien; Maler, studirte auf der Akademie in Saragossa, dann in Rom u. wurde später von Mengs unterstützt, wurde 1799 erster spanischer Hofmaler; ging 1824 nach Frankreich u. st. 1828 in Bordeaux. Werke: Kirchenbilder in vielen spanischen Kirchen u. im Museum in Madrid. Er war geschickter u. beliebter Porträtmaler u. malte die meisten spanischen Notabilitäten, zuletzt sich selbst, wie er mit seinem Ärzte vergebens gegen den Tod kämpft.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Goya y Lucientes —   [ goja i lu θientes], Francisco José de, spanischer Maler, Radierer und Lithograph, * Fuendetodos (bei Saragossa) 30. 3. 1746, ✝ Bordeaux 16. 4. 1828; beteiligte sich 1763 und 1766 in Madrid erfolglos an Wettbewerben der Academia de San… …   Universal-Lexikon

  • Goya y Lucientes — (spr. gōja i ludsiéntes), Don Francisco de, span. Maler, geb. 30. März 1746 zu Fuente de Todes in Aragonien, gest. 16. April 1828 in Bordeaux, bildete sich auf der Akademie von Saragossa, ging dann nach Madrid und von da, durch abenteuerliche… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Goya y Lucientes — Goya y Lucĭentes, Francisco, span. Maler und Kupferstecher, geb. 31. März 1746 zu Fuentedetodos, Hofmaler Karls IV., gest. 16. März 1828 zu Bordeaux. Porträts und Volksgenre, Geschichtsbild: Aufstand in Madrid 1808; auch Originalradierungen. –… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Goya y Lucientes — Goya y Lucientes, Francesco, der beste der neuern span. Maler, geb. zu Fuente de Todos in Aragonien 1746, gest. zu Bordeaux 1828. Meisterhaft sind seine Darstellungen span. Volksscenen, nicht weniger indeß seine größeren Gemälde und seine… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Goya (y Lucientes) — [gō̂′yä ē lo͞o thyen′tās] Francisco José de [frän thēs′kō̂ hō̂ se′ the] 1746 1828; Sp. painter * * * …   Universalium

  • Goya y Lucientes — Goya y Lucientes, Francisco de …   Enciclopedia Universal

  • Goya y Lucientes — (Francisco de) (1746 1828) peintre et graveur espagnol. Peintre officiel de Charles III et de Charles IV. Son oeuvre est tantôt violente (l Enterrement de la Sardine, 1808), dramatique (le Deux Mai 1808, le Trois Mai 1808, 1814), tantôt raffinée… …   Encyclopédie Universelle

  • Goya y Lucientes — (izg. gòja i lusièntes), Francisco José (1746 1828) DEFINICIJA španjolski slikar i grafičar; objedinjuje klasicizam, romantizam i realizam, anticipirao impresionizam, ekspresionizam i nadrealizam 20. st.; tematski motivi najširih raspona, od… …   Hrvatski jezični portal

  • Goya (y Lucientes) — [gō̂′yä ē lo͞o thyen′tās] Francisco José de [frän thēs′kō̂ hō̂ se′ the] 1746 1828; Sp. painter …   English World dictionary

  • Goya (y Lucientes) — [gō̂′yä ē lo͞o thyen′tās] Francisco José de [frän thēs′kō̂ hō̂ se′ the] 1746 1828; Sp. painter …   English World dictionary


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.