Groos


Groos

Groos, Friedr., geb. 1768, studirte seit 1788 in Tübingen u. Stuttgart Jurisprudenz, wendete sich aber 1792 der Medicin in Freiburg u. Padua zu, wurde 1805 Assistent des Stadtphysikus in Karlsruhe, 1806 Amtsphysikus in Stein u. 1813 in Schwetzingen, 1814 Physikus der Irren- u. Krankenanstalt in Pforzheim, mit welcher ersteren Anstalt er 1824 nach Heidelberg übersiedelte; 1836 pensionirt, lebte er in Heidelberg, Odenheim bei Bruchsal, Karlsruhe u. zuletzt in Eberbach im Odenwalde, wo er 15. Juni 1842 starb. Er schr.: Über moralische Freiheit, Tüb. 1818; Die Schellingsche Gottes- u. Freiheitslehre, ebd. 1819; Über das homöopathische Heilprincip, Heidelb. 1825; Über die moralischen u. organischen Bedingungen des Irrseins u. der Lasterhaftigkeit, ebd. 1826; Psychiatrische Fragmente, ebd. 1828, 1. Heft; Ideen zur Begründung eines obersten Princips für die psychol. Legalmedicin, ebd. 1829; Die Lehre von der Mania sine delirio, ebd. 1830; Blicke in die Tiefen der Philosophie, Karlsr. 1832; Untersuchungen über Seelen- u. organisches Leben, Heidelb. 1838; Meine Lehre von der persönlichen Fortdauer des Geistes nach dem Tode, Manh. 1840–46, 2 Thle.; Das Dasein Gottes, ebd. 1841; Das Gebet zu Gott, ebd. 1844; Selbstbiographie, herausgegeben von J. B. Friedrich, Ansbach 1849.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Groos — ist der Familienname folgender Personen: Friedrich Groos (1768−1852), deutscher Arzt und Philosoph Karl Groos (1789−1861), Komponist der Melodie des Pommernliedes Karl Groos (1861−1946), deutscher Philosoph und Psychologe Wilhelm Friedrich Groos… …   Deutsch Wikipedia

  • Groos — Groos, Karl, Philosoph, geb. 10. Sept. 1861 in Heidelberg, wo er auch studierte, habilitierte sich 1889 als Privatdozent der Philosophie in Gießen, wurde 1892 daselbst zum außerordentlichen Professor ernannt und folgte 1898 einem Ruf als… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • groos — obs. form of gross …   Useful english dictionary

  • Groos — Gross …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Wilhelm Friedrich Groos — (* 28. Juni 1801 in Saßmannshausen, Kreis Wittgenstein, Westfalen; † 20. Mai 1874 in Northeim, Niedersachsen) war Landrat des Landkreises Wittgenstein und preußischer Politiker.[1] Inhaltsverzeichnis 1 Familie …   Deutsch Wikipedia

  • David Groos — David Walter Groos Member of Parliament for Victoria In office April 1963 – September 1972 Preceded by Albert McPhillips Succeeded by Allan McKinnon P …   Wikipedia

  • Rene Groos — René Groos René Groos (1898 19..?), écrivain, éditeur et journaliste français. Biographie Groos fut un éditeur critique qui commenta de nombreux textes classiques français. Il est également connu pour sa proximité avec l Action française et, en… …   Wikipédia en Français

  • Friedrich Groos — (* 23. April 1768 in Karlsruhe; † 15. Juni 1852 in Eberbach/Neckar) war ein deutscher Arzt und Philosoph. Der Sohn des badischen Hof und Kirchenrats Emanuel Groos studierte ab 1788 Rechtswissenschaften in Tübingen und Stuttgart. An 1792 studierte …   Deutsch Wikipedia

  • René Groos — Nationalité Français Profession Journaliste …   Wikipédia en Français

  • Margaret Groos — Margaret Keyes Groos (born September 21, 1959) is a retired female long distance runner from the United States. She set her personal best (2:29:50) in the marathon on May 1, 1988, winning the Pittsburgh Marathon. She was born in Nashville,… …   Wikipedia