Gräfenhain


Gräfenhain

Gräfenhain, Dorf im Amte Georgenthal des Herzogthums Gotha; Theerbrennerei, Kalköfen, ehemals Kobaltbau; 650 Ew.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gräfenhain — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Gräfenhain — Infobox Ort in Deutschland image photo = Wappen = Wappen Graefenhain.png lat deg = 50 |lat min = 49 |lat sec = 11 lon deg = 10 |lon min = 42 |lon sec = 7 Lageplan = Bundesland = Thüringen Landkreis = Gotha Höhe = 420 Fläche = 19.39 Einwohner =… …   Wikipedia

  • Grafenhain — Original name in latin Grfenhain Name in other language State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 50.81667 latitude 10.7 altitude 418 Population 1472 Date 2011 04 25 …   Cities with a population over 1000 database

  • Gräfenhain (Königsbrück) — Gräfenhain Stadt Königsbrück Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Gräfenhain (Begriffsklärung) — Gräfenhain ist der Name von Gräfenhain, Gemeinde in Thüringen Gräfenhain (Königsbrück), Ortsteil der Stadt Königsbrück in Sachsen Grotów (Lipinki Łużyckie), vormals Gräfenhain, Ortsteil der Gemeinde Lipinki Łużyckie in der polnischen Woiwodschaft …   Deutsch Wikipedia

  • Königsbrück — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Ohrdruf — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Luisenthal — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Grotów (Lipinki Łużyckie) — Grotów Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kirchen im Landkreis Gotha — Diese Liste enthält die Kirchengebäude im Landkreis Gotha in Thüringen. Liste In der Liste sind über 100 historische Kirchengebäude im Kreis aufgeführt. Die Friedhofskapellen wurden hierbei nicht berücksichtigt. Die Sortierung erfolgt nach dem… …   Deutsch Wikipedia