Götze [1]


Götze [1]

Götze, ein, ohne jede ideale Vollkommenheit gedachter, als Gott irrig verehrter Gegenstand, daher ein falscher Gott; zum Unterschied von Abgott, womit man eine historische od. fingirte, aber wenigstens zum Ideal gesteigerte Persönlichkeit bezeichnet. Das körperliche Bild einer solchen Gottheit, Naturproduct od. durch Kunst verfertigt, heißt Götzenbild Götzendienst ist Anbetung falscher Götter, gebrachte Opfer u. andere Verehrung, wie Räuchern, Wallfahrten, öffentliche Spiele u. Aufzüge.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Götze — Sm std. (15. Jh.), spmhd. götze Stammwort. Ableitung von Gott mit dem verkleinernden z Suffix, das vor allem Kurzformen zu Namen bildet (Dietz zu Dietrich, Heinz zu Heinrich usw., so auch Götz zu Gottfried). Früh bezeugt ist vor allem die… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Götze [2] — Götze, 1) Johann Melchior, geb. 1717 in Halberstadt, studirte in Jena u. Halle Theologie, war erst lutherischer Prediger in Aschersleben, dann in Magdeburg u. 1755 an der Katharinenkirche in Hamburg, wo er 19. Mai 1786 starb. Er war einer der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Götze — Götze, jeder als höheres Wesen oder Abgott verehrte Gegenstand, besonders das Sinnbild einer Gottheit, mag dasselbe ein Naturprodukt, z. B. ein Felsgebilde, eine Steinsäule, oder durch die (plastische) Kunst geschaffen sein. Der Götzendienst ist… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Götze — Götze, s. Götzendienst …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Götze [1] — Götze, lat. idolum, s. Abgott …   Herders Conversations-Lexikon

  • Götze [2] — Götze, Joh. Melchior, Bibliograph und Theologe der orthodoxen Schule, geb. 1717 zu Halberstadt, gest. 1786 als erster Pastor an der Katharinenkirche zu Hamburg. G. ist durch seinen Eifer gegen alle Aufklärung und namentlich durch E. Lessings… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Götze — Götze,der:1.⇨Abgott(1)–2.⇨Götzenbild GötzeGötzenbild,Abgott,Idol,Fetisch …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Götze — Biblisches Götzenbild des goldenen Kalbes in Hartmann Schedels Weltchronik (Nürnberg 1493) Mit Götze (hebr. אליל elil) bezeichnet man in theistischen Religionen abwertend einen der eigenen Religion fremden Gott oder Abgott (Götzenbild, altgr.… …   Deutsch Wikipedia

  • Götze — 1. Ein Götz hat die andern verbrannt. – Kirchhofer, 78. Als in Brugg die Bilder aus den Kirchen geräumt und verbrannt wurden, trug einer, Namens Götz, diese Bilder zum Feuer. Und da man damals die Bilder Götzen zu nennen pflegte, so entstand dies …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Götze — Abbild; Abgott; Idol; Götzenbild * * * Göt|ze [ gœts̮ə], der; n, n: a) Darstellung, Abbild einer heidnischen Gottheit: im Tempel verehrten sie ihre Götzen. b) (geh. abwertend) Person oder Sache, die zu jmds. Lebensinhalt wird, von der sich jmd.… …   Universal-Lexikon