Onōnis


Onōnis

Onōnis (O. L.), Pflanzengattung aus der Familie der Papilionaceae-Loteae-Genisteae, 47. Kl. 4. Ordn. L.; Kelch fünfspaltig, bleibend, der ruchttragende offen, Staubgefäße einbrüderig, Schiffchen in einen pfriemlichen Schnabel zugespitzt, [300] Hülfe gedunsen, Blätter dreizählig; Arten: O. spinosa (Hauhechel, Ochsenauge, Acker-, Stahl-, Stuhl-, Questenkraut, Weiberkrieg, Weixer), mit liegendem, aufsteigendem, dornigem, braunrothem Stängel, dreizähligen Blättern, blaßpurpurrothen Blüthen, häufig auf unfruchtbaren Bergfeldern, Triften u. sandigen Flußufern; officinell: die geruchlose, schleimige Wurzel (Radix ononis spinosae, Radix restae bovis), auflösendes, urintreibendes Mittel, mit ähnlichen Arzneikörpern im Absud od. in Tisanen angewendet; O. repens L. (O. mitis Gmel), der vorigen verwandt, variirend, ganz ohne Dornen, ebenso benutzt; O. hircina (Ochsenauge, Pflugstern), mit klebrigen, übelriechenden Blättern u. Stängeln, Ackerunkraut; O. alopecuroides, mit behaartem Stängel, in zottigen Endähren stehenden blaßrothen Blüthen; O. crispa, mit krausen, klebrigbehaarten Blättern, gelben, auf der Fahne mit einem rothen Strich bezeichneten Blumen; O. natrix, stark theriakartig riechend, mit gelben Blüthen, wie die beiden vorhergehenden aus Spanien; O. rotundifolia, mit großen rothen Blumen, aus Süddeutschland u. Tyrol; O. arvensis (Harnkraut, Wilde Ochsenzunge), auf den Urin wirkend; zahlreiche Arten sind Zierpflanzen.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ononis — spinosa Scientific classification Kingdom: Plantae (unranked) …   Wikipedia

  • Ononis — Ononis …   Wikipédia en Français

  • ononis — ⇒ONONIS, subst. masc. BOT. Légumineuse papilionacée trifoliée comprenant une soixantaine d espèces dont les plus connues sont la bugrane ou arrête boeuf et la queue de renard (v. queue ). La racine de l arrête boeuf (ononis spinosa, L), qui croît …   Encyclopédie Universelle

  • Onōnis — L. (Hauhechel), Gattung der Leguminosen, kahle, behaarte oder drüsig zottige und klebrige, oft dornige Kräuter, Halbsträucher und Sträucher mit abwechselnden, meist fiederig dreizähligen Blättern, oft großen, laubartigen Nebenblättern, rosenroten …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ononis — Onōnis L., Hauhechel, Pflanzengattg. der Leguminosen, Kräuter der nördl. gemäßigten Zone. O. spinōsa L. (dornige oder gemeine Hauhechel, Weiberkrieg, Ochsenbrech), mit roten Blüten und dornigem Stengel; die Wurzel ist als blutreinigendes Mittel… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Ononis —   [lateinisch], wissenschaftlicher Name der Pflanzengattung Hauhechel.   …   Universal-Lexikon

  • Ononis — Hauhecheln Dornige Hauhechel (Ononis spinosa) Systematik Abteilung: Bedecktsamer (Magnoli …   Deutsch Wikipedia

  • Ononis —   Ononis Ononis spinosa …   Wikipedia Español

  • Ononis — Ononis …   Wikipédia en Français

  • Ononis — noun genus of European subshrubs or herbs having pink or purple or yellow solitary or clustered flowers: restharrow • Syn: ↑genus Ononis • Hypernyms: ↑rosid dicot genus • Member Holonyms: ↑Papilionoideae, ↑subfamily Papilionoideae …   Useful english dictionary