Hauptbalsam


Hauptbalsam

Hauptbalsam (Balsamum cephalicum), Arzneigemisch, deren Hauptbestandtheile stark riechende Öle u. gewürzhafte Substanzen sind; zum äußern Gebrauch bei Schwäche od. sonstigen Leiden des Kopfes, als Riechmittel, od. auch in die Schläfe od. sonst am Kopf eingerieben.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hauptbalsam, der — Der Hauptbalsam, des es, plur. von verschiedenen Arten oder Quantitäten, die e, ein künstlicher Balsam für das Haupt; im gemeinen Leben ein Kopfbalsam …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Balsămum — (Balsămus), s. Balsam; bes. künstliche Balsamart, wie B. aegyptiăcum (B. gileadenae, B. judaĭcum, B. verum), so v.w. Mekkabalsam. B. anodȳnum, Schmerzstillender Balsam. B. apoplectĭcum, Schlagbalsam. B. arthritĭcum, Gichtbalsam. B. carpathĭcum, s …   Pierer's Universal-Lexikon