Heusenstamm [2]


Heusenstamm [2]

Heusenstamm, ein altes rheinländisches, der Katholischen Confession folgendes u. gegenwärtig in Österreich angesessenes Geschlecht, welches 1577 in den Freiherrn- u. 1665 in den Grafenstand erhoben wurde u. 1688 das Indigenat in Ungarn erhielt, auch 1548–1630 das Erbmarschallamt im Erzstifte Mainz besaß. Das gleichnamige Stammschloß liegt in der Grafschaft Katzenelnbogen. Von Anselm von H., in der Mitte des 12. Jahrh., beginnt die ununterbrochene Stammreihe des Geschlechts, welches sich früh in mehrere Linien theilte. Die Rheinische Linie starb aus, u. ihre Besitzungen wurden 1630 von der österreichischen Linie an den Grafen Erwin von Schönborn verkauft. Merkwürdig sind: 1) Sebastian, geb. 1510, wurde 1542 Domherr u. später Erzbischof u. Kurfürst von Mainz; er verlieh der Familie das Erbmarschallamt des Kurfürstenthums Mainz u. st. 1555. 2) Freiherr Johann, Neffe des Vorigen u. Sohn von Martin, vermählte sich 1565 mit einer Freiin Welzer von Spiegelfeld u. ist der Gründer der österreichischen Linie; er st. 1598. 3) Graf Christoph Karl, Sohn des 1693 verstorbenen niederösterreichischen Vicestatthalters Grafen Otto Felician, war Erbmarschall des Erzstiftes Mainz, k. k. Kämmerer, Herr der Herrschaften Starhemberg-Vischau, Hörnstein, Emersberg, Oberwaltersdorf u. Erbherr auf Reiz u. vermählt mit Maria geb. Freiin von Gilleis; er gründete das Familienfideicommiß; seine beiden Söhne Franz u. Karl stifteten die beiden noch blühenden Linien. A) Erste Linie: Gräfenhausen-Starhemberg, deren jetziger Chef ist: 4) Alexander, Sohn des 1818 verstorbenen kurhessischen Majors u. Regimentscommandanten Grafen Franz, geb. 1812, steht in österreichischen Kriegsdiensten u. ist seit 1854 mit Karoline geb. Gräfin von Harrach zu Rohrau vermählt. B) Zweite Linie: Gräfenhausen, deren jetziger Chef ist: 5) Graf Karl, Sohn des verstorbenen Grafen Franz Heinrich, geb. 1800, ist k. k. Regierungsrath im Finanzministerium.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Heusenstamm — L hôtel de ville …   Wikipédia en Français

  • Heusenstamm — Heusenstamm,   Stadt im Landkreis Offenbach, Hessen, in der Untermainebene inmitten ausgedehnter Kiefernwaldungen, 122 m über dem Meeresspiegel, 18 700 Einwohner; Herstellung von Lederwaren, Kunststein, Kunststoff und Metallwaren.   Stadtbild:  … …   Universal-Lexikon

  • Heusenstamm [1] — Heusenstamm, 1) Patrimonialgericht, welches aus drei Dörfern u. zwei Höfen bestehend, zum Rittercanton Odenwald gehörte u. im 12. Jahrh. Besitz der Herren von Eppenstein war. Diese gaben es im 13. Jahrh. an die Herren von H. in Lehn; 1661 kam es… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Heusenstamm — Heusenstamm, Dorf in der hess. Provinz Starkenburg, Kreis Offenbach a. M., an der Bieber und der preußisch hessischen Staatsbahnlinie Bieber bei Offenbach Dietzenbach, hat eine kath. Kirche, ein altes Schloß des Grafen von Schönborn Wiesentheid,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Heusenstamm — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Heusenstamm — Infobox Ort in Deutschland Wappen = Wappen Heusenstamm.png Bundesland = Hessen Regierungsbezirk = Darmstadt Landkreis = Offenbach lat deg=50 | lat min=03 | lon deg=8 | lon min=48 Höhe = 121 Fläche = 19.03 Einwohner = 18344 Stand = 2006 12 31 PLZ …   Wikipedia

  • Heusenstamm — Original name in latin Heusenstamm Name in other language Heusenstamm, Khojsenstam, Khojzenshtamm, hoizenshutamu, huo yi sen si ta mu, Хойзенштамм, Хојсенстам State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 50.05553 latitude 8.80076 altitude …   Cities with a population over 1000 database

  • Heusenstamm (Adelsgeschlecht) — Kurzzeitig war auch Burg Hornberg im Besitz der Familie Die Herren von Heusenstamm waren ein deutsches Adelsgeschlecht mit Stammsitz in Heusenstamm, heute Kreis Offenbach in Hessen …   Deutsch Wikipedia

  • Heusenstamm-Rembrücken — Rembrücken ist ein Stadtteil der hessischen Stadt Heusenstamm im Landkreis Offenbach. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 1.1 Einwohnerentwicklung 2 Religion 3 Weblinks // …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kulturdenkmäler in Heusenstamm —  Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder …   Deutsch Wikipedia