Orchestrĭon


Orchestrĭon

Orchestrĭon, 1) eine vom Abt Vogler erfundene tragbare Orgel, welche derselbe zuerst in Holland bauen ließ u. 1789 in Amsterdam ausstellte; besteht aus vier Klavieren von je 63 Tasten u. aus 39 Pedaltasten; 2) ein von Thomas Anton Kunz in Prag erfundenes, mit einem Orgelwerke verbundenes Fortepiano in Flügelform; 1796.– 98 zuerst von den Gebrüdern Still in Prag verfertigt; es enthält zwei Manuale u. ein Pedal mit 230 Saiten u. 260 Pfeifen, läßt sich 105 Mal deutlich verändern u. gewährt die Wirkung eines ganzen Orchesters; 3) ein von Friedrich Theodor Kaufmann in Dresden erfundenes u. 1851 bei der Industrieausstellung[333] in London aufgestelltes selbstspielendes Instrument, welches Flöten, Clarinetten, Flageolets, Hörner, Trompeten, Cornets, Fagots, Tuba, Pauken, Tamtan, große u. kleine Trommel u. Becken, also ein ganzes Harmoniemusikorchester, in sich vereinigt.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • orchestrion — ORCHESTRIÓN, orchestrioane, s.n. Instrument muzical în formă de orgă sau de pian, cu două sau cu mai multe claviaturi. [pr.: tri on] – Din fr. orchestrion, germ. Orchestrion. Trimis de ionel bufu, 07.05.2004. Sursa: DEX 98  orchestrión s. n.… …   Dicționar Român

  • orchestrion — ⇒ORCHESTRION, subst. masc. Ancien orgue portatif. L effet qu on peut savourer à la foire de Neuilly, quand on a plusieurs orchestrions dans son voisinage (SAINT SAËNS, Germanophilie, 1916, p.92). La musique des orchestrions l étourdissait, tout… …   Encyclopédie Universelle

  • Orchestrion — Or*ches tri*on, n. A large music box imitating a variety of orchestral instruments. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Orchestrĭon — Orchestrĭon, ein mechanisches Musikwerk (1851 erfunden von Fr. Th. Kaufmann) mit starken Zungenstimmen, die mit Hilfe verschieden gestalteter blecherner Aufsätze den Klang der Blasinstrumente des Orchesters ziemlich täuschend nachahmen. Auch… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Orchestrion — Orchestrĭon, ein von Fr. Th. Kaufmann in Dresden 1851 erfundenes mechan. Musikwerk, das ein Orchester von Blasinstrumenten nachahmt …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Orchestrion — Orchestrion, vom Abt Vogler erfundene tragbare Orgel mit 4 Tastaturen und Pedal; ein mit einem Orgelwerke verbundenes Fortepiano, von Kunz in Prag erfunden …   Herders Conversations-Lexikon

  • orchestrion — [ôr kes′trē ən, ôr kes′trēän΄] n. a large, mechanical music box, somewhat like a barrel organ, that produces an effect imitative of that of an orchestra …   English World dictionary

  • Orchestrion — Das Orchestrion gehört zu den mechanischen Musikinstrumenten. Es kann ein komplettes Orchester imitieren und ging aus der seit der Mitte des 18. Jahrhundert in größerem Umfang produzierten Spieluhr hervor. Das Konzertorchestrion war für das Spiel …   Deutsch Wikipedia

  • Orchestrion — For the album by Pat Metheny, see Orchestrion (Pat Metheny album). An orchestrion is a generic name for a machine that plays music and is designed to sound like an orchestra or band. Orchestrions may be operated by means of a large pinned… …   Wikipedia

  • Orchestrion — ◆ Or|ches|tri|on 〈[ kɛ̣s ], österr. a. [ çɛ̣s ] n.; s, tri|en〉 jedes der zw. 1791 u. 1851 erfundenen mechan. Musikinstrumente (vom Grammofon verdrängt) ◆ Die Buchstabenfolge or|ches|tr... kann in Fremdwörtern auch or|chest|r... getrennt werden. * …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.