Indian Territory


Indian Territory

Indian Territory (Gebiet der freien Indianer), dasjenige Gebiet der Vereinigten Staaten, welches von dem Gouvernement derselben den verschiedenen Indianerstämmen, die 1830 aus den Staaten östlich vom Mississippi nach dem Westen zurückgedrängt wurden, zum dauernden Wohnsitz angewiesen worden ist; es grenzt im Norden an das Gebiet (Territory) Kansas, im Osten an Missouri u. Arkansas, im Süden an Texas, im Westen[854] an Texas u. New Mexico, u. erstreckt sich von 33° 30' bis 37° nördl. Breite u. von 76°30' bis 82' 20' westl. Länge (von Ferro); es umfaßte ursprünglich 187,171 englische (8522 deutsche) QM., seitdem aber 1854 das gegen 120,000 englische (über 5000 deutsche) QM. große Territorium Kansas davon abgetrennt wurde, nur noch ungefähr 67,000 englische (über 3000 deutsche) QM.; im Südosten gebirgig durch die Ozark Mountains, im Übrigen eine große fruchtbare Ebene, größtentheils Prairien, fast nur an den Flüssen bewaldet; Hauptflüsse: Arkansas River (mit dem Cimaron u. Canadian Rivers), Washita River, Red River (Grenzfluß gegen Süden); Klima mild u. gesund; die Bevölkerung steht unter einer besonderen Abtheilung des Gouvernements der Vereinigten Staaten, dem Indian Department, u. wurde 1853 von dieser Behörde auf 400,000 Köpfe angeschlagen; mehrere der größeren u. civilisirteren Stämme haben geregelte Verfassungen unter gewählten Häuptlingen u. treiben Ackerbau u. Viehzucht; die bedeutenderen Stämme sind: Choctaws, Chickasaws, Creeks, Cherokees, Delawares, Eutaws, Seneces u. Seminolen (s.d. a.), vgl. Indianer. Zur Aufrechthaltung ihrer Autorität hat die Regierung der Vereinigten Staaten eine Anzahl Militärstationen errichtet, die bedeutendsten sind: Fort Towson am Red River, Fort Washita am Washita River, Fort Gibson am Arkansas River. Das I. T. bildet einen Theil des großen Landstriches, welcher als Louisiana Tract 1803 unter Präsident Jefferson von Frankreich abgekauft wurde u. erstreckte sich anfänglich bis zum 40° nördl. Breite, doch wurde 1854 der größere Theil (nördlich vom 37° nördl. Breite) davon getrennt, aus diesem das Gebiet (Territory) Kansas gebildet u. dadurch der ursprüngliche Flächenraum von 8522 QM. auf 3000 QM. reducirt.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Indian Territory — Historical territory (1834 90) of the S U.S., reserved for Amerindian peoples: now a part of Oklahoma …   English World dictionary

  • Indian Territory — The Indian Territory, also known as The Indian Country, The Indian territory or the Indian territories, was land set aside within the United States for the use of Native Americans. The general borders were set by the Indian Intercourse Act of… …   Wikipedia

  • INDIAN TERRITORY —    Historically, as the Westward Movement progressed after the Civil War, more and more territory of the Great Plains was opened for settlement. But the U.S. government knew that it would eventually have to find a permanent place for the… …   Westerns in Cinema

  • Indian Territory — a former territory of the U.S.: now in E Oklahoma. ab. 31,000 sq. mi. (80,000 sq. km). * * * Former territory, U.S. West, including most of modern Oklahoma. The Choctaw, Creek, Seminole, Cherokee, and Chickasaw tribes were forcibly moved to this… …   Universalium

  • Indian Territory — Territoire indien Le Territoire indien et le Territoire de l Oklahoma vers 1890. Le Territoire indien (en anglais: Indian Territory ou Indian Territories) est aussi connu sous les appellations de Pays indien ou Territoires indiens et désigne les… …   Wikipédia en Français

  • Indian Territory — a former territory of the U.S.: now in E Oklahoma. ab. 31,000 sq. mi. (80,000 sq. km). * * * Indian Territory [Indian Territory] US land west of the ↑Mississippi River to which ↑Native Americans were forced to move in the 19th century. It was… …   Useful english dictionary

  • Indian Territory — Indian Ter|ri|to|ry an area of land west of the Mississippi River in the US, mainly in the state of Oklahoma, to which many Native Americans were forced to move in the middle of the 19th century. The land was later taken back from them by the US… …   Dictionary of contemporary English

  • INDIAN TERRITORY —    (186), a stretch of country in the basin of the Arkansas, Canadian, and Red Rivers, with Kansas on the N., Arkansas on the E., Oklahoma Territory on the W., and separated by the Red River from Texas on the S., set apart for the occupation of… …   The Nuttall Encyclopaedia

  • Indian territory — A former territory, now a part of the state of Oklahoma. See Indian country …   Ballentine's law dictionary

  • Indian Territory — geographical name former territory S United States in present state of Oklahoma …   New Collegiate Dictionary