Mansarde


Mansarde

Mansarde (spr. Mangsard, Mansardendach), besteht aus zwei Dachflächen, von denen die untere von den Dachbalken bis zum Kehlgebälk, die obere von da bis zum First reicht, u. letztere schräger als erstere ist. Das Mansardendach kann, wie andere Dächer, einen stehenden od. liegenden Dachstuhl erhalten. Die Vortheile der M. bestehen in den, bei geradlinigen Dächern nicht Statt findenden größern Nachräume des untern Theils, in der leichten Anbringung von Fenstern in denselben, in der leichten Umwandlung der steilen untern Dachfläche durch Verschalung zu einer senkrechten Wand u. der daraus folgenden bequemen Anbringung von Dachzimmern, Mansardenzimmern. Dagegen können die in der Dachbedeckung mit der Zeit entstehenden Mängel hinter der Verschalung nicht so leicht entdeckt werden, als bei geraden Dächern; die für die Mansardenzimmer aufzuführenden Wände belasten die Dachbalken u. Mansardendächer sind kostspieliger als gerade; auch läßt die obere zu stäche Dachfläche leicht Regen durch. Die neuere Architektur wendet die M. fast gar nicht mehr an.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mansarde — Mansarde …   Deutsch Wörterbuch

  • mansarde — [ mɑ̃sard ] n. f. • 1676; de Mansart, n. de l architecte 1 ♦ Comble brisé à quatre pans. « Des mansardes à visières comme des casques » (Hugo). Chambre en mansarde, avec ce type de comble (⇒ mansardé) . 2 ♦ (av. 1720) Chambre aménagée dans un… …   Encyclopédie Universelle

  • mansardé — mansarde [ mɑ̃sard ] n. f. • 1676; de Mansart, n. de l architecte 1 ♦ Comble brisé à quatre pans. « Des mansardes à visières comme des casques » (Hugo). Chambre en mansarde, avec ce type de comble (⇒ mansardé) . 2 ♦ (av. 1720) Chambre aménagée… …   Encyclopédie Universelle

  • Mansarde — »Dachgeschoss; Dachzimmer«: Das Fremdwort wurde im 18. Jh. aus gleichbed. frz. mansarde entlehnt. Frz. mansarde, das aus Wendungen wie comble à la Mansarde »Dachstuhl à la Mansarde« hervorgegangen ist, gehört zu dem Namen des französischen… …   Das Herkunftswörterbuch

  • mansardé — mansardé, ée (man sar dé, dée) adj. Disposé en mansardes. Étage mansardé …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • Mansarde — Sf ausgebautes Dachgeschoß erw. fach. (18. Jh.) Onomastische Bildung. Entlehnt aus frz. mansarde, nach dem Namen des Architekten F. Mansart, den man (fälschlich) als Erfinder dieser Bauweise ansah.    Ebenso ne. mansard, nschw. mansardtak, nnorw …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Mansarde — Mansarde, Dachgeschoß, s. Dach, S. 404 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Mansarde — Mansarde, Wohnung oder Geschoß unter einem Mansarddach, s. Dach, Bd. 2, S. 489, und Dachstuhl, Bd. 2, S. 516, Fig. 13 …   Lexikon der gesamten Technik

  • Mansarde — Mansarde, Dachgeschoß, Dachstube (s. Mansart) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Mansarde — Mansarde, ein gebrochenes Dach, daher Mansardenstube, die in einem solchen angebracht ist …   Damen Conversations Lexikon