Kelter


Kelter

Kelter, 1) in älterer Zeit eine in Felsen gehauene, od. in die Erde gegrabene u. ausgemauerte Grube in Gärten u. Weinbergen, worein die Weintrauben[425] geworfen u. ausgetreten wurden, um Most davon zu gewinnen; 2) in neuerer Zeit Maschine, mit der man bes. aus Trauben, doch auch aus Obst u. Beeren den Saft preßt (Keltern). Die Spindelkelter besteht aus einem Kasten (Kelterkasten) von starken Bohlen, der auf einem hölzernen Gerüste (Kelterbiet) ruht; der bewegliche starke Deckel des Kastens (Deckelbret) wird von einer verticalen Schraube niedergedrückt, die Schraube ist oben mit Löchern versehen, in die ein Hebel (Kelterbaum) gesteckt wird, um die Schraube herumzudrehen Die Baumkelter ist von der Spindelkelter dadurch unterschieden, daß sie mit einem Druckbaum regiert wird; der Kasten hat an der Seite nahe am Boden eine Öffnung, durch die der Most in Zober läuft. Ehe die Trauben in dieser Presse gekeltert werden, werden sie zuweilen auch schon in einem Zober gequetscht. Daher Kelterer (Kelterknecht), welcher das K-n verrichtet, u. Keltermeister, welcher bei einer öffentlichen od. Bannkelter die Arbeit leitet. Die Menge Trauben, die auf einmal gekeltert wird, nennt man Bett (Kelterbett). 3) K. des Herophilos (Anat.), s.u. Herophilos.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kelter — Sf erw. fach. (9. Jh.), mhd. kalter, kelter, ahd. kelter , kalc(a)tura Entlehnung. Entlehnt aus l. calcātūra das Keltern , einer Nebenform zu l. calcātōrium n. Kelter , zu l. calcāre treten (aus l. calx Ferse ), weil die Trauben vor dem Pressen… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Kelter — »Traubenpresse«: Das Substantiv (mhd. kelter, ahd. kelcterre) gehört zu einer Gruppe von lat. Lehnwörtern aus dem Bereich des Weinbaus (vgl. zur Kulturgeschichte den Artikel ↑ Wein). Es geht auf lat. calcatura »das Stampfen; das Keltern; die… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Kelter — Kel ter, n. [Cf. Gael. & Ir. cealt clothes, Gael. cealltair spear, castle, cause, Prov. E. kilter tool, instrument. Cf. {Kilt}.] Regular order or proper condition. [Usually written {kilter} in th U. S.] [Colloq., chiefly British spelling] [1913… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Kelter — Kelter, eine Presse, besonders zum Auspressen (Keltern) der Weintrauben (s. Wein) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kelter — Kelter, Presse, bes. zum Auspressen (keltern, kaltern) der Weintrauben, s. Weinbereitung …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kelter — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern …   Deutsch Wikipedia

  • Kelter — Kẹl|ter 〈f. 21〉 Fruchtpresse, bes. für Trauben; Sy Weinpresse [<ahd. kelk(e)tra, kelk(e)terre <lat. calcatura; zu calcare, calcitrare „mit der Ferse (lat. calx) treten“ (bis über das Mittelalter hinaus wurden die Trauben mit den Füßen… …   Universal-Lexikon

  • kelter — kilter kil ter (k[i^]l t[ e]r), n. [Cf. Gael. & Ir. cealt clothes, Gael. cealltair spear, castle, cause, Prov. E. kilter tool, instrument. Cf. {Kilt}.] Regular order or proper condition. Same as {kelter}, but {kilter} is the more common spelling… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • kelter — I Cleveland Dialect List condition, case, circumstances; money, property: that drill is out o; kelter , in good kelter (all right, sound) II North Country (Newcastle) Words frame, order, arrangement, condition. It also means money, cash …   English dialects glossary

  • kelter —  frame, order, condition. N.  Hence HELTER SKELTER, a corruption of HELTER, to hang, and KELTER, order ; i. e. hang order, or in defiance of order. In good kelter, in good case or condition …   A glossary of provincial and local words used in England