Knickerei


Knickerei

Knickerei, ein niederer Grad von Geiz.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Knickerei — Knickerei,die:⇨Geiz …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Knickerei — Kni|cke|rei, die; , en [zu ↑ knickern] (ugs. abwertend): Knauserei. * * * Kni|cke|rei, die; , en [zu ↑knickern] (ugs. abwertend): Knauserei …   Universal-Lexikon

  • Knickerei — Kni|cke|rei (umgangssprachlich abwertend) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Geiz — Sparsamkeit; (ugs.): Pfennigfuchserei; (abwertend): Kleinlichkeit, Schäbigkeit; (ugs. abwertend): Filzigkeit, Knauserei, Knauserigkeit, Knickerei, Knickerigkeit, Popeligkeit; (nordd.): Kniepigkeit. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Geiz — Allegorie des Geizes (Jakob Matham, ca. 1587) …   Deutsch Wikipedia

  • Geizhals — Dieser Artikel beschäftigt sich mit der Charaktereigenschaft Geiz; für den botanischen Begriff siehe Geiztrieb. Marja Fjodorowna: Der Geizhals (1890) …   Deutsch Wikipedia

  • Geizkragen — Dieser Artikel beschäftigt sich mit der Charaktereigenschaft Geiz; für den botanischen Begriff siehe Geiztrieb. Marja Fjodorowna: Der Geizhals (1890) …   Deutsch Wikipedia

  • Knauser — Dieser Artikel beschäftigt sich mit der Charaktereigenschaft Geiz; für den botanischen Begriff siehe Geiztrieb. Marja Fjodorowna: Der Geizhals (1890) …   Deutsch Wikipedia

  • Krämerseele — Dieser Artikel beschäftigt sich mit der Charaktereigenschaft Geiz; für den botanischen Begriff siehe Geiztrieb. Marja Fjodorowna: Der Geizhals (1890) …   Deutsch Wikipedia

  • Pfennigfuchser — Dieser Artikel beschäftigt sich mit der Charaktereigenschaft Geiz; für den botanischen Begriff siehe Geiztrieb. Marja Fjodorowna: Der Geizhals (1890) …   Deutsch Wikipedia