Kunstgewerbschulen

Kunstgewerbschulen

Kunstgewerbschulen, Schulen, welche die Vermittlerinnen zwischen Kunst u. Gewerbe machen, wo der künftige Handwerker Geist, Auge, Hand am Schönen üben, den Formensinn ausbilden u. etwas vom Styl der Kunst auf die Arbeiten übertragen lernen soll, welche er einst in Holz u. Erz od. durch Abdruck auf Papier u. Baumwollenzeuge ausführen wird, u. wo bes. Unterricht im Malen, Bildhauen, Ornamentik u. Baukunst ertheilt wird. Eine solche Schule besteht seit 1856 in Nürnberg.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

См. также в других словарях:

  • Könke — Paul Könke (* 3. Mai 1870 in Wittenborn, Mecklenburg Strelitz; † unbekannt) war ein deutscher Politiker (DDP). Leben und Wirken Könke wurde als Sohn eines Volksschullehrers geboren, von dem er auch unterrichtet wurde. Ferner erlernte er die… …   Deutsch Wikipedia

  • Paul Könke — (* 3. Mai 1870 in Wittenborn, Mecklenburg Strelitz; † unbekannt) war ein deutscher Politiker (DDP). Leben und Wirken Könke wurde als Sohn eines Volksschullehrers geboren, von dem er auch unterrichtet wurde. Ferner erlernte er die lateinische… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»