Kupferhammerschlag


Kupferhammerschlag

Kupferhammerschlag, der beim Hämmern des glühenden Kupfers sich bildende Abfall; er besteht aus Kupferoxyd u. Kupferoxydul.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kupferhammerschlag — Kupferhammerschlag, s. Hammerschlag und Kupfer, S. 832; vgl. Kupferoxyd …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kupferhammerschlag — Kupferhammerschlag, s. Kupfer …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kupfervitriol — (schwefelsaures Kupfer, Kupfersulfat, Kuprisulfat, blauer, cyprischer Vitriol, blauer Galitzenstein, Blaustein) CuSO4 findet sich in der Natur (Chalkanthit) als Zersetzungsprodukt von Kupfererzen, meist in stalaktitischen oder nierenförmigen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schwefelsaure Salze — (Sulfate), Verbindungen der Schwefelsäure mit Basen. In den neutralen Sn S n verhält sich der Sauerstoff der Basis zu dem Sauerstoff der Säure wie 1 : 3, sie sind meist löslich in Wasser, vollkommen unlöslich ist der schwefelsaure Baryt, fast… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Verkupfern — Verkupfern. A) Auf trockenem Wege: Eisen u. Stahl kann durch bloßes Eintauchen in geschmolzenes Kupfer mit diesem überzogen werden; od. man taucht die gereinigten Gegenstände in Salmiaklösung, gleich darauf in geschmolzenes Zink u. nach dem… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ziegelfabrikation — (Ziegelbrennerei), die fabrikmäßig betriebene Herstellung von Ziegeln aus Lehm, Letten od. Thon besteht in folgenden Hauptarbeiten. I. Die Auswahl u. Vorbereitung des Rohmaterials. Zu den gewöhnlichen Ziegeln od. Backsteinen verwendet man einen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kupfer [1] — Kupfer (Cuprum). I. (Them.), chemisches Zeichen: Cu, Atomgewicht: 31, 7 (H = 1), 395, 7 (O = 100), ein seit den ältesten Zeiten bekanntes u. benutztes Metall; schon Homer, Hesiodos u. Herodot erwähnen seiner; Kadmos soll die Kenntniß des K s mit… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hämatinōn — (Porporino, Purpurin, Glasporphyr, Galienum), rote undurchsichtige, harte, sehr politurfähige Glasmasse, die von den Alten zu Fußbodenmosaiken, Wandbekleidungen und Prunkgefäßen verwendet wurde. Pettenkofer erhielt eine solche Glasmasse durch… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Hammerschlag — Hammerschlag, die bei der Bearbeitung der Metalle unter dem Hammer abspringenden Splitter, besonders Eisen und Kupferhammerschlag. Letzterer besteht wesentlich aus Kupferoxyd, der Eisenhammerschlag (Glühspan) aus Eisenoxyduloxyd. Man benutzt… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kupfer — (Cuprum) Cu, Metall, findet sich gediegen draht , moos und baumförmig, in Platten, derb in Körnern und Klumpen weitverbreitet, am häufigsten in den ältern Formationen und besonders auf der Keweenaw Halbinsel am Obern See in Nordamerika (hier in… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon