Palembang


Palembang

Palembang, 1) ein ehemaliges Königreich im südlichen Theile der Nordostseite von Sumatra, welches früher einen der mächtigsten Staaten Sumatras bildete, dessen malayischer Sultan aber in Folge von Streitigkeiten, welche er mit den Holländern hatte, 1821 von diesen nach langem Kampfe besiegt u. abgesetzt wurde. Das Sultanat wurde in eine niederländische Residentschaft verwandelt u. verschiedene andere Fürstenthümer, welche die Oberhoheit des Sultans von P. anerkannt hatten, wie der Gebirgsdistrict von Passumah im Inneren, u. das Land der Redschang, welche unter mehren Häuptlingen stehen, zu Vasallen der Holländer erklärt, so daß die ganze Residentschaft ein Areal von 2556, 4 QM. mit 471,060 Ew. (Ende 1858) umfaßt. Unter Letzteren befinden sich unter den eingeborenen Völkerschaften viele Malayen, dann Javanen, Bugis, Chinesen u.a.; Haupthandelsproducte sind Pfeffer u. Zinn (von der Insel Banka, s.d.); 2) Hauptstadt der Residentschaft gleiches Namens, am Flusse Palembang od. Musi, welcher in die Bai von P. der Bankastraße mündet, fast ganz auf Pfählen erbaut; mit 25–30,000 Ew. u. ansehnlichem Handel; Palast (Dalan) des ehemaligen Sultans u. Fort mit niederländischer Besatzung.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Palembang — Saltar a navegación, búsqueda Palembang Bandera …   Wikipedia Español

  • PALEMBANG — Capitale de la province indonésienne de Sumatra Sud, Palembang comptait 1 085 000 habitants en 1990; elle est située à 60 kilomètres de la mer, sur la Musi, à sa confluence avec l’Ogan et le Kamering. Comme elle est construite dans une plaine… …   Encyclopédie Universelle

  • Palembang — Palembang, niederländisch ind. Residentschaft, an der Südostküste von Sumatra (s. Karte »Hinterindien«), zwischen 0°47´ 5°15´ südl. Br., begrenzt von der Residentschaft Ostküste und den Lampongschen Distrikten, umfaßt mit dem tributären Sultanat… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Palembang — Palembang, Residentschaft von Niederländ. Ostindien, auf Sumatra, 139.128 qkm, (1900) 804.299 E. (mohammed. Malaien und heidn. Orang Kubu); sehr fruchtbar; Petroleumlager. – Die Hauptstadt P., am Musi, 53.788 E …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Palembang — Palembang, ehemaliges Königreich auf Sumatra, seit 1821 holländ. Residentschaft, mit den Gebieten der Vasallenfürsten 2500 QM. groß mit 300000 E. Hauptstadt ist P. am P. od. Musi, mit 25000 E., Handel …   Herders Conversations-Lexikon

  • Palembang — [pä΄lem bäŋ′] seaport in SE Sumatra, Indonesia: pop. 1,084,000 …   English World dictionary

  • Palembang — 2°59′28″S 104°45′24″E / 2.99111, 104.75667 …   Wikipédia en Français

  • Palembang — Infobox Settlement official name = Palembang native name = nickname = motto = imagesize = 220px image caption = Bridge in Palembang image image shield = Palembang coa.png mapsize = map caption = Location of Palembang in Indonesia pushpin… …   Wikipedia

  • Palembang — Lage von Palembang …   Deutsch Wikipedia

  • Palembang — /pah lem bahng /, n. a city in SE Sumatra, in W Indonesia. 787,187. * * * City (pop., 1995 est.: 1,283,100) and river port, Indonesia. It is located on both banks of the Musi River. It was the capital of a Buddhist kingdom from the 7th to the… …   Universalium